Publikation (Leitfaden)

Umsetzungshilfe Arbeit 4.0 - kostenloser Download

Praxistipps zur Einführung von KI im Betrieb

Wie bringen Sie Ihr Unternehmen einen Schritt weiter in Richtung Arbeit 4.0? Wie können künstliche Intelligenz und 4.0-Technologien bei Ihnen Einzug halten? Fakt ist: Der Wandel der Arbeitswelt, besonders von Produktion und Fabriken hin zur Industrie 4.0, ist eine komplexe Herausforderung. Die "Umsetzungshilfe Arbeit 4.0" von der Offensive Mittelstand will kleine und mittlere Unternehmen (KMU) dabei unterstützen. In dem kostenlosen Download finden Sie Gestaltungsempfehlungen zur Einführung von autonomen technischen Systemen, die auf künstlicher Intelligenz beruhen. Die Umsetzungshilfe bietet Praxistipps und praxisnahe Gestaltungsempfehlungen.

In den Handlungsfeldern

  • Führung und Kultur
  • Organisation
  • Sicherheit
  • Gesundheit

geht es darum, eine sichere und gesundheitsgerechte Arbeit 4.0 zu etablieren.

"Fast alle Betriebe nutzen heute bereits Modelle der künstlichen Intelligenz (KI). Aber erst wenn die kleinen und mittleren Betriebe diese Chancen und Potenziale von KI erkennen, können sie anfangen anhand konkreter Maßnahmen diese zu nutzen", erklärt Oleg Cernavin, Vorsitzender der Stiftung "Mittelstand – Gesellschaft – Verantwortung".


Praxishilfe für Arbeit 4.0 zum Herunterladen

Dr. Rosemarie Kay vom Institut für Mittelstandsforschung in Bonn zur "Umsetzungshilfe Arbeit 4.0": "Informiert wird beispielsweise über die Auswirkungen der Integration von KI-Anwendungen auf Entscheidungen und Verantwortung im Betrieb, auf den Umgang mit Daten, die Kompetenzen der Führungskräfte und Beschäftigten, aber auch auf das Thema Ergonomie von KI-Systemen, Betriebssicherheit von smarten Arbeitsmitteln oder Möglichkeiten sowie Grenzen von Tracking und Worklogging."

Zu jedem Thema gibt es Hintergrundinformationen; Chancen und Gefahren werden beschrieben genauso wie hilfreiche Gestaltungsmaßnahmen.

KI in den Betrieb integrieren – das klingt für Sie zu kompliziert? "Führungskräfte und Beschäftigte müssen keine IT-Experten werden, um die Chancen und Gefahren von KI erkennen zu können … sie sollten aber die wesentlichen Gestaltungskriterien kennen, um die Stärken von KI-Systemen im Betriebsalltag nutzen zu können", erklärt Prof. Dr. Sascha Stowasser, Direktor des ifaa – Institut für angewandte Arbeitswissenschaft e.V.

Über den Link gelangen Sie direkt zum PDF-Download.

Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies in Ihrem Browser platziert werden.  [mehr erfahren] OK, verstanden