Publikation (Loseblattwerk)

Körperlich schwere Arbeit belastet Ältere stärker!

Factsheet 05 zur BiBB-/BAuA-Erwerbstätigenbefragung 2012

"Demografischer Wandel in der Arbeitswelt - Körperlich schwere Arbeit belastet Ältere stärker" heißt das Factsheet 05 zur BiBB-/BAuA-Erwerbstätigenbefragung 2012. Die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) zieht aus der umfangreichen Befragung besonders interessante Themen heraus und betrachtet diese gesondert in einem Factsheet. Nach Pausen, Zeitarbeit und Zeitdruck handelt dieses Factsheet also von Älteren und körperlicher Belastungen bei der Arbeit. Schließlich kann diese auf Dauer zu schweren Erkrankungen, vor allem des Muskel-Skelett-Apparates führen. Hier müssen Betriebe Gegenmaßnahmen ergreifen - schließlich müssen Beschäftigte immer länger gesund arbeiten (können).

Betrachtet werden im Factsheet "Demografischer Wandel in der Arbeitswelt - Körperlich schwere Arbeit belastet Ältere stärker" zwei Gruppen von Beschäftigten: Solche ohne Berufsausbildung und gelernte Facharbeiter, beziehungsweise Fachangestellte. Erstere müssen häufiger körperlich schwere Arbeit verrichten. Ältere aus beiden Gruppen fühlen sich durch körperliche Arbeit mehr belastet als Jüngere.

Neben diesen Tatsachen bietet das Factsheet auch Tipps und Links für die Gestaltung alternsgerechter Arbeitsplätze.

Auch diese Loseblattwerke könnten Sie interessieren:

Durch die Nutzung unserer Website akzeptieren Sie das Setzen von Cookies in Ihrem Browser.    weitere Infos OK