Publikation (Loseblattwerk)

Neue TRBA 200 'Anforderungen an die Fachkunde nach Biostoffverordnung' veröffentlicht

Download auf den Seiten der BAuA

Wer im Rahmen der Biostoffverordnung eine Gefährdungsbeurteilung durchführt, muss eine Fachkunde nachweisen können. Bei hohen Schutzstufen brauchen auch die Beschäftigten eine solche Fachkunde. Wie genau die aussieht, konkretisiert die neue Technische Regel für Biologische Arbeitsstoffe (TRBA) 200 "Anforderungen an die Fachkunde nach Biostoffverordnung", die heute im Gemeinsamen Ministerialblatt (GMBl) veröffentlicht wurde. Die TRBA 200 steht als PDF bei der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) zum Download zur Verfügung.

Auch diese Loseblattwerke könnten Sie interessieren:

Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies in Ihrem Browser platziert werden.  [mehr erfahren] OK, verstanden