Publikation (Loseblattwerk)

BAuA-Factsheet: Restrukturierung in Unternehmen

Risiken und Nebenwirkungen für die Beschäftigten

Restrukturierung - ein Wort, bei dem den meisten Beschäftigten wohl ein kalter Schauer über den Rücken laufen dürfte ... Oder sind die Auswirkungen solcher "Neuordnungsprozesse" in Wahrheit halb so wild?

Im Factsheet 08 "Restrukturierung in Unternehmen - 'Risiken und Nebenwirkungen'" von der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) erfahren Sie mehr. Datenbasis ist die BIBB-/BAuA-Erwerbstätigenbefragung 2012.

Satte 41% der Befragten waren zwischen 2010 und 2012 unmittelbar von einer Restrukturierung betroffen. Besonders häufig finden Restrukturierungen in der Industrie und im öffentlichen Dienst statt. Und: Je größer das Unternehmen, desto wahrscheinlicher eine Restrukturierung. Für die Beschäftigten bedeutet das in der Regel zusätzlichen Druck, mehr Arbeit und psychische Belastungen. 52% der von Restrukturierung Betroffenen gaben an, dass Stress und Arbeitsdruck für sie zugenommen hätten. Bei nicht von Restrukturierungen betroffenen Personen berichteten nur 34% über ein Mehr an Druck und Stress. Und auch die Gesundheitsbeschwerden nahmen bei den Betroffenen zu.

Weitere interessante Zahlen und Fakten sowie eine eindeutige Empfehlung, wie mit einer solchen Situation umgegangen werden sollte, finden Sie im Factsheet 08!

Auch diese Loseblattwerke könnten Sie interessieren:

Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies in Ihrem Browser platziert werden.  [mehr erfahren] OK, verstanden