Publikation (Zeitschrift)

Psychische Belastung im Feuerwehrdienst

FUK-Dialog März 2014 informiert

Wieso sind die psychischen Belastungen im Feuerwehrdienst besonders hoch? Und was können sogenannte "Peers" als Ersthelfer tun? Der FUK-Dialog (Informationen der Feuerwehr-Unfallkassen) vom März 2014 befasst sich mit diesem brennenden Thema.

Unvorhersehbarkeit, immer neue Situationen, plötzliche psychisch belastende Situationen ohne Vorwarnung: Umstände, die belastend für Körper und Seele sind, erleben Feuerwehrmänner häufig. Und gerade die Unvorhersehbarkeit ist ein Faktor, der Angst machen kann. Was kann man tun, wenn die Zeit die (seelischen) Wunden nicht mehr heilt? Der FUK-Dialog berichtet unter anderem über sogenannte "Peers". Das sind Kameraden und Kameradinnen, die für die psychosoziale Notfallversorgung ausgebildet wurden.

Klicken Sie für die interessanten Infos gleich in den FUK-Dialog!

Durch die Nutzung unserer Website akzeptieren Sie das Setzen von Cookies in Ihrem Browser.    weitere Infos OK