Publikation (Ratgeber)

DGUV-Information 213-705: Mehlstaub in Backbetrieben

Handlungshilfe für die Gefährdungsbeurteilung nach Gefahrstoffverordnung

Mehlstaub kann Allergien und Atemwegserkankungen auslösen und ist nach TRGS 907 "Verzeichnis sensibilisierender Stoffe" als atemwegssensibilisierend eingestuft - Bäcker sind gefährdet. Um die Gesundheit der Beschäftigten zu schützen, muss die Exposition so weit wie nach dem aktuellen Stand der Technik vermieden werden. Welche Schutzmaßnahmen sinnvoll sind, ergibt die Gefährdungsbeurteilung. Doch was muss bei der GB beachtet werden? Die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) hat die neue DGUV-Information 213-705 "Empfehlungen Gefährdungsermittlung der Unfallversicherungsträger (EGU) nach der Gefahrstoffverordnung: Mehlstaub in Backbetrieben" veröffentlicht, die ab sofort als kostenloses PDF-Dokument zur Verfügung steht.

Die DGUV-Information soll in Backbetrieben, Konditoreien und in anderen Betrieben der Backwarenherstellung für weniger Mehlstaub und mehr Gesundheitsschutz sorgen.