Publikation (Ratgeber)

DGUV-Plakat zu Brand- und Explosionsgefahren

Praktisch für Arbeitsschutz-Verantwortliche, die mit dem alten System noch gut vertraut sind: Die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) stellt ein Plakat zur Verfügung, auf dem die Chemikalien-Kennzeichnungen nach dem global harmonisierten System (GHS) der Vereinten Nationen mit den alten Gefahrensymbolen nach RL 67/548/EWG gegenübergestellt sind.

Mit einem Blick lässt sich auf diesem Plakat sehen, welche Gefahrenklassen und Gefahrenkategorien einem GHS-Piktogramm zugeordnet sind, welche H-Sätze (Hazard-Statements) zu diesen Kategorien gehören und welche alten R-Sätze sich dem zuordnen lassen. Nicht alle R-Sätze lassen sich passend in Gefahrenkategorien oder H-Sätze übertragen.

Stoffe und Gemische, die mit dem Signalwort "Gefahr" zu kennzeichnen sind, erkennt man auf der Übersicht an einem roten H-Satz, solche, die mit dem Signalwort "Achtung" zu kennzeichnen sind, erkennt man am blauen H-Satz.

Laden Sie sich das kostenlose Plakat gleich über unseren Link herunter!

Auch diese Ratgeber könnten Sie interessieren:

Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies in Ihrem Browser platziert werden.  [mehr erfahren] OK, verstanden