Video

Unterstützung für Arbeitsschutz und Unfallversicherung in Bangladesch

ILO und DGUV wollen helfen

Damit ein Unglück wie in der Textilfabrik Rana Plaza im April 2013 nie wieder passiert: Eine Delegation aus Bangladesch besuchte das Institut für Arbeitsschutz (IFA) der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV), um sich Unterstützung zu holen: Mehr Arbeitsschutz und eine gesetzliche Unfallversicherung - das sind die Visionen für Bangladesch, wenn man die Delegations-Teilnehmer hört. Im Video sehen Sie, wie die DGUV und die Internationale Arbeitsorganisation (ILO) dabei helfen wollen.

Deutschland und ILO unterstützen Bangladesch


Video auf YouTube öffnen

Rana Plaza - das Unglück in der Textilfabrik im Jahr 2013 scheint einiges zu bewegen: Die DGUV und die ILO unterstützen Bangladesch jetzt beim Aufbau einer gesetzlichen Unfallversicherung und beim Arbeitsschutz.

Auch diese Videos könnten Sie interessieren:

Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies in Ihrem Browser platziert werden.  [mehr erfahren] OK, verstanden