Video

Informationstechnik im Lkw: So setzen Sie sie sinnvoll ein

Lassen Sie sich von Navi, Telematik & Co. nicht ablenken!

Navi, Telematiksystem, Smartphone, Radio ... im Lkw fährt mittlerweile einiges an Technik mit. Doch wenn Fahrzeugführer im Fahren Einstellungen vornehmen oder aufs Telematiksystem schauen müssen, befinden sie sich quasi im Straßenverkehr im Blindflug, weil sie nicht auf die Straße blicken. Wie Berufskraftfahrer mit Informationstechnik im Fahrzeug sinnvoll umgehen, erklärt die Berufsgenossenschaft Verkehrswirtschaft Post-Logistik Telekommunikation (BG Verkehr) im Video "Vernetzt oder verheddert?".

Ein paar der Maßnahmen, wie die Freisprecheinrichtung fürs Mobiltelefon, sollten selbstverständlich sein, andere Tipps sind durchaus nützlich. Und nicht nur die technische Ausstattung muss stimmen – Fahrer sollten sich auch sicherheitsbewusst verhalten und alle Aktivitäten vermeiden, durch die ihr Blick von der Straße abgelenkt wird.

Wenn die Technik dann modern und sicher ist und sich der Fahrer entsprechend verhält, ist er laut BG Verkehr pro Stunde im Durchschnitt 3 Minuten weniger abgelenkt – und das entspricht der erschreckenden Strecke von 4 Kilometern, die er sonst "blind" und abgelenkt unterwegs wäre.

Schauen Sie in das kurzweilige Video rein und verbreiten Sie die Botschaft!

Durch die Nutzung unserer Website akzeptieren Sie das Setzen von Cookies in Ihrem Browser.    weitere Infos OK