Video

Emma - Was der Büroalltag aus uns macht

Krampfadern, Buckel, fahle Haut - Wer nichts ändert, hat damit zu rechnen

„Say hello to Emma!“ – lebensgroß steht Emma im Großraumbüro. Wer ihr begegnet, dem springt ins Auge, was Jahrzehnte langes Sitzen im Büro aus einem Menschen machen kann. Bewegungsmangel, schlechte Körperhaltung, zu viel Bildschirm und zu schlechte Luft: Wer dazu keinen Ausgleich schafft, wird Emma immer ähnlicher.

Verhaltensforscher und Experten haben zusammen an diesem Film gearbeitet, um an der Figur der Emma darzustellen, welche langfristigen Auswirkungen unsere verbreiteten Arbeitsgewohnheiten von heute haben werden. Emma hat vom gebeugten Sitzen einen krummen Rücken zurückbehalten. Der Bewegungsmangel hat zu Durchblutungsstörungen und Krampfadern in den Beinen geführt. Ihre Haut ist unter Kunstlicht blass geworden, die Augen rot und trocken von der Bildschirmarbeit, die Gelenke geschwollen.

Das Institut für Arbeitsschutz der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung twittert, Emma sei ein Grund, weswegen man weiter an innovativen Lösungen für „bewegte“ Büroarbeit forsche.

Was halten Sie von Emma? Kommt sie Ihnen bekannt vor?


Emma, die Büro-Kollegin von morgen


Video auf YouTube öffnen

Emma - was der gängige Büroalltag aus Menschen macht.

Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies in Ihrem Browser platziert werden.  [mehr erfahren] OK, verstanden