Branche

Asbest – Lange schon verboten - immer noch gefährlich

Asbest galt einst als Wunderbaustoff - schon lange ist klar: Gelangen Asbestfasern in den menschlichen Körper, wirken sie gesundheitsschädigend. Seit 1993 ist Asbest in Deutschland verboten. Für den Arbeitsschutz und in Sachen Berufskrankheiten spielt er aber immer noch eine große Rolle.

Grund dafür ist die lange Latenzzeit der Krankheiten, die durch Asbest ausgelöst werden können. Dazu gehören Asbestose und Lungenkrebs. Zwischen 1994 und 2012 starben etwas 25.500 Beschäftigte an den Folgen von Arbeiten mit Asbest. Und die Zahl der Asbesttoten steigt laut der BG BAU immer noch.

Verwandte Branchen zeigen

Anzeige


Aktuelle News und Infos zum Thema Asbest

Nachrichten FirmenNews Publikationen Empfehlungen

Anzeige
Bericht 'Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit', Berichtsjahr 2017 (Quelle: © panthermedia.net, Daniel Käsler)

Bericht 'Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit' 2018

Was war 2017 los in Deutschland in Sachen Arbeitsunfälle, Berufskrankheiten, Arbeitsbedingungen? Der Bericht "Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit 2018" (Berichtsjahr 2017) bietet die neuesten Zahlen und Infos in einem großen Überblick.

Nachricht
weiterlesen ...
nach oben
Umweltinstitut Offenbach - Akademie für Arbeitssicherheit und Umweltschutz

Vorsprung mit Fach- und Sachkunde

Lehrgänge und Seminare zu den Themen Arbeitssicherheit und Umweltschutz im Betrieb bietet das Umweltinstitut Offenbach an. Ob staatlich anerkannter Lehrgang oder Sach- und Fachkunde − bleiben Sie auf dem aktuellen Wissensstand!

FirmenNews
weiterlesen ...
Microgard-Schutzoveralls in Signalfarbe (Quelle: Microgard Deutschland GmbH)

Robuste Schutzoveralls in Signalfarbe

Warnkleidung und Schutz vor kleinsten Partikeln: Mit dem Schutzoverall Microgard® 1500 in Signalfarbe sind Sie geschützt und gleichzeitig gut sichtbar. Microgard bietet Schutzanzüge, auf die Verlass ist.

FirmenNews
weiterlesen ...
Bild zur Firmennews Schutzoverall Microgard 1500 von Microgard Deutschland GmbH (Quelle: Microgard Deutschland GmbH)

Schutzoverall Microgard 1500

Sicherheit am Arbeitsplatz - das ist auch eine Frage der richtigen Persönlichen Schutzausrüstung (PSA). Sie wehrt Gefahrstoffe und schädliche Einflüsse ab und sichert so die Gesundheit des Trägers. Der Schutzanzug Microgard® 1500 kommt überall dort zum Einsatz, wo Arbeitskleidung als Ganzkörperschutz unabdingbar ist.

FirmenNews
weiterlesen ...
nach oben
Bald gibt es 3 neue Berufskrankheiten!  (Quelle: © panthermedia.net/Francois Poirier)

Es gibt 3 neue Berufskrankheiten!

Es gibt 3 neue Berufskrankheiten - und 2 Erweiterungen von BK um bestimmte Krankheitsbilder! Beschäftigte im Straßenbau, in der Produktion, der Industrie, aber auch Musiker können betroffen sein.

Empfehlung
weiterlesen ...
nach oben
Bericht 'Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit', Berichtsjahr 2017 (Quelle: © panthermedia.net, Daniel Käsler)

Bericht 'Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit' 2018

Was war 2017 los in Deutschland in Sachen Arbeitsunfälle, Berufskrankheiten, Arbeitsbedingungen? Der Bericht "Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit 2018" (Berichtsjahr 2017) bietet die neuesten Zahlen und Infos in einem großen Überblick.

Publikation
weiterlesen ...
Screenshot 'Leitlinien zur Gefahrstoffverordnung' LV 45 (Quelle: LASI)

LASI-Leitlinien zur GefStoffV um Asbest-Infos ergänzt

Der LASI hat die Leitlinien zur GefStoffV LV 45 ergänzt. Neue Leitsätze sollen die Einschätzung sicherer machen, ob es sich bei Arbeiten um zulässige oder nicht zulässige Tätigkeiten mit Asbest handelt. Laden Sie sich das aktuelle Dokument herunter!

Publikation
weiterlesen ...
Ergebnisse des Asbestdialogs (Quelle: © panthermedia.net/Kassandra2)

Nationaler Asbestdialog: Das sind die Ergebnisse!

Im Mai 2017 startete das BMAS den nationalen Asbestdialog. Die Frage: Wie können Beschäftigte und Privatpersonen besser vor der krebserzeugenden Faser geschützt werden? Die Antworten gibt es jetzt im Download.

Publikation
weiterlesen ...
nach oben
Anzeige

Weitere Infos zu "Asbest"

Das Problem mit Asbest: Auch heute noch sind schätzungsweise 35 Millionen Tonnen des Gefahrstoffes verbaut. Werden Abbruch-, Sanierungs- und Instandhaltungsarbeiten (ASI-Arbeiten) an gewerblichen Gebäuden, in deren Bausubstanz Asbest gefunden wurde, notwendig, müssen Fachfirmen beauftragt werden. Diese müssen die Arbeiten nach der Technischen Regel für Gefahrstoffe (TRGS) 519 "Asbest: Abbruch-, Sanierungs- oder Instandhaltungsarbeiten" durchführen. Der Umgang mit Asbest ist ansonsten in der Chemikalien-Verbotsverordnung (ChemVerbotsV) und in der Gefahrstoffverordnung (GefStoffV) geregelt.

Ist Asbest in Gebäuden vorhanden, tritt ein komplexes Prozedere in Kraft, das Gebäudeschadstoffkataster, Probenahmen, Rückbau- und Entsorgungskonzepte und Anzeigepflichten beinhaltet.

Asbest tritt oft auch dort auf, wo Laien nicht damit rechnen. Die berühmten Promabestplatten und die wellblechartigen Asbestplatten, die oft für Dächer verwendet wurden, erkennen die meisten. Es gab aber auch asbesthaltige Fugen- und Spachtelmassen, Fliesenkleber, Dichtungen, Tonerde-Isolierungen, Fensterkitte ...

Asbest wird klassifiziert in Asbestzementprodukte, schwach gebundene Asbestprodukte und sonstige Asbestprodukte. Sind schwach gebundene Asbestprodukte vorhanden, kann es sein, dass saniert werden muss, also ein Sanierungsgebot besteht. Auch diese Bewertung muss von einer nach TRGS 519 arbeitenden Fachfirma vorgenommen werden.

Linktipps zum Thema "Asbest"

Asbest (Umweltbundesamt)

TRGS 519: Asbest Abbruch-, Sanierungs- oder Instandhaltungsarbeiten

Produkte und Anbieter zu "Asbest" im TANDEM-Piazza Marktplatz

Download-Links zum Thema "Asbest"

22.11.2018 | pdf
| Quelle: Länderausschuss für Arbeitsschutz und Sicherheitstechnik (LASI)

Was ist das Arbeitsschutz-Portal ?

Asbest ist zwar lange schon verboten, ist aber für Beschäftigte immer noch gefährlich: News und wichtige Infos zu dem einstigen Wunderbaustoff finden Sie im Arbeitsschutz-Portal, dem Online-Treffpunkt für alle Sicherheitsverantwortlichen.

Tipp: Abonnieren Sie noch heute unseren kostenlosen Arbeitsschutz-Portal-Newsletter!
Einfach in der Anmeldebox oben rechts Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse eintragen. Sie erhalten dann regelmäßig aktuelle Infos und Tipps rund um das Thema Arbeitsschutz im Betrieb - z.B. auch zum Thema "Asbest".

Stichwörter-Listen: A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies in Ihrem Browser platziert werden.  [mehr erfahren] OK, verstanden