Branche

Baustellenschuhe – Sicheren Fußes auf dem Bau unterwegs

Baustellenschuhe sind Sicherheitsschuhe für die Baustelle. Sie sind Teil der Persönlichen Schutzausrüstung (PSA) und müssen die Norm DIN EN ISO 20345 erfüllen. Baustellenschuhe sind wichtiger Fußschutz.

Je nachdem, was die Gefährdungsbeurteilung ergibt, müssen auf der Baustelle Baustellenschuhe der Sicherheitsklassen S1 bis S5 getragen werden. Sicherheitsschuhe der Kategorie S1 bieten den niedrigsten Schutz, die der Sicherheitsklasse S5 den höchsten.

Unterbereiche von "Baustellenschuhe" zeigen

Anzeige


Aktuelle News und Infos zum Thema Baustellenschuhe

Nachrichten FirmenNews Produkte Kataloge Empfehlungen
AGR: Tipps zum Kauf von Sicherheitsschuhen (Quelle: © panthermedia.net/U Pixel)

Gute Sicherheitsschuhe, gesunder Rücken

"Einmal bitte 60 Paar Sicherheitsschuhe für alle Mitarbeiter der Produktion!" Moment mal: So einfach ist der Einkauf von Sicherheitsschuhen nicht! Worauf Sie achten müssen, damit Beschäftigte in ihren Sicherheitsschuhen gesund und sicher durch den Arbeitstag kommen.

Nachricht
weiterlesen ...
Screenshot aus dem BGHM-Film 'Verantwortung steht dir - Schutzkleidung' (Quelle: BGHM)

Neue Kurzfilme: Tragen Sie PSA!

Wie bringen Sie "PSA-faule" Mitarbeiter dazu, ihre wichtige persönliche Schutzausrüstung zu tragen? Vielleicht helfen die fünf neuen PSA-Kurzfilme von der BGHM! Motto: "Verantwortung steht dir".

Nachricht
weiterlesen ...
nach oben

Produkte im TANDEM-Piazza Marktplatz:

nach oben
Cover des Katalogs 2019 für Lupriflex-Sicherheitsschuhe (Quelle: L. Priebs GmbH & Co. KG)

Lupriflex-Sicherheitsschuhe: Katalog 2019

Fußschutz mit Tradition: Laden Sie sich den Katalog für Lupriflex-Sicherheitsschuhe 2019 herunter! Die aktuelle Kollektion und die berühmten Klassiker der Firma L. Priebs sorgen für sichere Arbeit.

FirmenNews
weiterlesen ...
Arbeitssicherheitsschuhe von Stabilus (Quelle: Stabilus Safety GmbH)

Von Ferse bis Zehenspitze auf Liebe zur Qualität eingestellt

Barfußlaufen ist am gesündesten für die Füße ... Weil das am Arbeitsplatz natürlich nicht geht, sollten Sie bei Ihren Arbeitssicherheitsschuhen auf höchste Qualität setzen. Mit der Serie BIOAIR und den anderen Schuhlinien von Stabilus Safety liegen Sie da richtig!

FirmenNews
weiterlesen ...
Vibram®-Sohlen für zuverlässige Workwear

Vibram®-Gummisohlen für den Arbeitsschutz

Sie sind das A und O im Arbeitsschutz: Rutschfeste Arbeitsschuhe von höchster Qualität mit bestem Tragekomfort. Vibram®-Gummisohlen sind die Basis für zuverlässigen Fußschutz.

FirmenNews
weiterlesen ...
nach oben
sievi-katalog2015.jpg

Berufs- und Sicherheitsschuhe für Profis

Sievi erfüllt höchste Ansprüche! Blättern Sie online im Katalog 2015 für Berufs- und Sicherheitsschuhe an. Ob rutschfest, antistatisch oder für Extrem-Temperaturen: Sievi hat den richtigen Fußschutz!

Katalog
weiterlesen ...
Anzeige
nach oben
Anzeige

Weitere Infos zu "Baustellenschuhe"

Die Gefahren für die Füße auf der Baustelle sind vielfältig - von Quetschungen, Stößen, Einklemmen über Hitze oder Kälte bis hin zu Chemikalien und rutschigen Untergründen. Die richtigen Baustellenschuhe schützen.

Berufs- oder Schutzschuhe erfüllen niedrigerer Standards als Sicherheitsschuhe. Baustellenschuhe gehören in der Regel zu den Sicherheitsschuhen und müssen eine Zehenkappe aufweisen. S3-Sicherheitsschuhe sind für die meisten Baustellen empfehlenswert. Auf den Etiketten finden Sie durch Buchstaben gekennzeichnete Zusatzangaben. So steht "A" für antistatische Schuhe, "CI" für Kälteisolierung oder SRA für eine bestimmte Form der Rutschhemmung. Bedenken Sie vor der Anschaffung, welche Eigenschaften ein Baustellenschuh für den jeweiligen Arbeitsplatz haben muss.

Bei Baustellenschuhen sind - genau wie bei anderer Persönlicher Schutzausrüstung (PSA) - die Passform und der Tragekomfort von enormer Bedeutung. Wenn die Baustellenschuhe bequem sind, finden sie auch größere Akzeptanz bei den Beschäftigten und werden lieber getragen.

Der Arbeitgeber muss PSA - und damit auch Baustellenschuhe - zur Verfügung stellen. Dabei ist darauf zu achten, dass die Sicherheitsschuhe das CE-Kennzeichen aufweisen und den gültigen Normen entsprechen.

Die Beschäftigten müssen in Sachen "Baustellenschuhe" unterwiesen werden - zu Beginn der Beschäftigung und dann in regelmäßigen Abständen. Dabei sollte es um die Gefährdungen für die Füße, um die Pflege der Schuhe, die Gebrauchsdauer und die Entsorgung gehen.

Linktipps zum Thema "Baustellenschuhe"

BG-Regel 191: Benutzung von Fuß- und Knieschutz (PDF 0,5 MB)

Produkte und Anbieter zu "Baustellenschuhe" im TANDEM-Piazza Marktplatz

Was ist das Arbeitsschutz-Portal ?

Welche Baustellenschuhe sind die richtigen? Im Online-Portal für Arbeitsschützer, dem Arbeitsschutz-Portal, finden Sie die Infos, die Sie suchen.

Tipp: Abonnieren Sie noch heute unseren kostenlosen Arbeitsschutz-Portal-Newsletter!
Einfach in der Anmeldebox oben rechts Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse eintragen. Sie erhalten dann regelmäßig aktuelle Infos und Tipps rund um das Thema Arbeitsschutz im Betrieb - z.B. auch zum Thema "Baustellenschuhe".

Stichwörter-Listen: A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies in Ihrem Browser platziert werden.  [mehr erfahren] OK, verstanden