Branche

Brandschutzgehäuse – Sicherheitsrelevante Anlagen vor Feuer schützen

Brandschutzgehäuse (auch Brandschutzzellen oder F30-Gehäuse) sind Gehäuse, in denen sicherheitsrelevante meist elektrische Systeme untergebracht werden, um sie vor Bränden zu schützen.

Brandschutzgehäuse sind Teil des vorbeugenden Brandschutzes und müssen der Feuerwiderstandsklasse F30 entsprechen. Das heißt, dass sie Feuer 30 Minuten lang standhalten müssen.

Verwandte Branchen zeigen

Anzeige


Aktuelle News und Infos zum Thema Brandschutzgehäuse

Nachrichten FirmenNews Empfehlungen

Anzeige
Fachbeitrag präventiver Brandschutz (Quelle: © panthermedia.net, Dagmar Richardt)

Brandschutz-Prävention in Betrieben - Das sollten Sie bedenken!

Ihr Unternehmen zieht in ein neues Gebäude? Dann sollten Sie präventiven Brandschutz betreiben! Im Fachartikel lesen Sie alles, was Sie über baulichen, anlagentechnischen und organisatorischen Brandschutz, Fluchtwegkennzeichnungen oder Brandschutzplanung wissen müssen.

Nachricht
weiterlesen ...
Baunetz Wissen Brandschutz (Quelle: BauNetz Media GmbH)

Neues Online-Lexikon zum Thema Brandschutz

Im Online-Lexikon "Baunetz Wissen Brandschutz" gibt's auf über 260 Seiten Infos - von Rauchmeldeanlagen bis zum Brandschutzsystem: Nützliches Know-how für Ihre Brandschutzplanung!

Nachricht
weiterlesen ...
nach oben
HARTMANN TRESORE - nach Euro-Norm geprüft und zertifiziert (Quelle: www.hartmann-tresore.de)

HARTMANN TRESORE - Sicherheit für Dokumente und Daten

Zur Sicherheitsorganisation im Unternehmen gehört es, Dokumente und Daten vor unbefugtem Zugriff und vor Zerstörung durch einen Brand zu schützen. HARTMANN TRESORE bietet die passende genormte und zertifizierte Sicherheitslösung für Ihren Betrieb!

FirmenNews
weiterlesen ...
nach oben
Anzeige

Weitere Infos zu "Brandschutzgehäuse"

In Brandschutzgehäusen werden in der Regel wichtige sicherheitsrelevante elektrische Anlagen, wie etwa Alarmanlagen, Sprech- oder Beleuchtungsanlagen untergebracht, damit Menschen im Brandfall trotzdem alarmiert werden können und sicher ins Freie gelangen. Um den Funktionserhalt E30 zu erfüllen, müssen Brandschutzgehäuse aus Materialien einer bestimmten Baustoffklasse hergestellt werden, meist Baustoffklassen A1 oder A2 (nicht brennbar).

Brandschutzgehäuse müssen die Anforderungen der Muster-Leitungsanlagen-Richtlinie (MLAR), der Musterbauordnung (MBO), der DIN 4102 "Brandverhalten von Baustoffen und Bauteilen" erfüllen und geprüft sein. Sie verfügen über Schutzarten in IP-Bereichen (International Protection).

Es gibt Wandgehäuse zum Hängen oder Standgehäuse. Die Wandgehäuse dürfen nur mit dafür vorgesehenen Materialien aufgehängt werden.

Linktipps zum Thema "Brandschutzgehäuse"

DIN 4102 - Brandverhalten von Baustoffen und Bauteilen

Brandschutzgehäuse (Brandschutz-Wiki)

Schutzart (Wikipedia)

Produkte und Anbieter zu "Brandschutzgehäuse" im TANDEM-Piazza Marktplatz

Verwandte Begriffe zu Brandschutzgehäuse

Brandschutzabdeckungen,

Was ist das Arbeitsschutz-Portal ?

Welche Aufgaben müssen Brandschutzgehäuse erfüllen? Im Arbeitsschutz-Portal, dem beliebten Online-Portal für Arbeitsschutz und Sicherheit im Betrieb, erfahren Sie es!

Tipp: Abonnieren Sie noch heute unseren kostenlosen Arbeitsschutz-Portal-Newsletter!
Einfach in der Anmeldebox oben rechts Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse eintragen. Sie erhalten dann regelmäßig aktuelle Infos und Tipps rund um das Thema Arbeitsschutz im Betrieb - z.B. auch zum Thema "Brandschutzgehäuse".

Stichwörter-Listen: A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies in Ihrem Browser platziert werden.  [mehr erfahren] OK, verstanden