Branche

CLP – Gefahrstoffe richtig einstufen, kennzeichnen, verpacken

Einen weltweit einheitlichen sicheren Umgang mit Gefahrstoffen soll die Verordnung CLP (Classification, Labelling and Packaging of Substances and Mixtures) gewährleisten. Nach dem Global Harmonisierten System (GHS) soll der Umgang mit Gefahrstoffen und Mischungen sicherer werden.

Die Verordnung (EG) Nr. 1272/2008 (CLP-Verordnung) löst die Stoffrichtlinie 67/548/EWG und die Zubereitungsrichtlinie 1999/45/EG ab. Zum Stichtag 01. Juni 2015 müssen auch Gemische nach CLP eingestuft, verpackt und gekennzeichnet sein. Für Stoffe gilt das bereits.

CLP geht Hand in Hand mit der REACH-Verordnung (Verordnung (EG) Nr. 1907/2006) - für den sicheren Umgang mit Gefahrstoffen und Chemikalien.

Verwandte Branchen zeigen

Anzeige


Aktuelle News und Infos zum Thema CLP

Nachrichten FirmenNews Publikationen Videos Empfehlungen

Anzeige
DEKRA weist auf Meldepflicht von Gemischen nach CLP-VO hin (Quelle: © panthermedia.net Gino Santa Maria)

Hersteller müssen ab 2020 Gemische melden

Ab dem Jahr 2020 müssen Unternehmen, die Gemische in Verkehr bringen, zu jedem Verbraucherprodukt eine Meldung an die Behörden geben. Die DEKRA erklärt, dass der Aufwand für Hersteller "erheblich" sein wird und was sie tun sollten:

Nachricht
weiterlesen ...
Gefahrstoffkennzeichnung nach der CLP-Verordnung (Quelle: © panthermedia.net/Alexander Sommer)

CLP: Letzte Deadline läuft am 01. Juni 2017 ab

Ab 01. Juni 2017 ist aber wirklich Schluss! Und zwar mit der "alten" Chemikalienkennzeichnung. Ab dann dürfen nur noch Produkte verkauft werden, die nach CLP eingestuft und gekennzeichnet sind. Damit endet die letzte CLP-Deadline. Und Achtung: Auch wenn "alte Produkte" im Betrieb nur noch aufgebraucht werden, gibt es einiges zu beachten!

Nachricht
weiterlesen ...
nach oben
35. Münchner Gefahrstofftage (Quelle: Süddeutscher Verlag)

35. Münchner Gefahrstoff- und Sicherheits-Tage

Die Münchner Gefahrstofftage sind die wohl älteste und bekannteste Gefahrstoffveranstaltung in Deutschland. Das Programm 2019 ist wieder vielfältig und gibt Ihnen den perfekten Überblick über aktuelle Gefahrstoff-Themen.

FirmenNews
weiterlesen ...
Gefahrstoffschulung mit Softwarer und Hardware von impulsmedia (Quelle: impulsmedia GmbH & Co. KG)

Gefahrstoffschulung für Fremdfirmen und Besucher

Gefahrstoffschulungen online oder vor Ort: Mit der WebAppHSE-Coach und dem Schulungssystem easyINSTRUCT bietet impulsmedia beide Möglichkeiten, Mitarbeiter, Fremdfirmen und Besucher für den sicheren Umgang mit Gefahrstoffen zu sensibilisieren.

FirmenNews
weiterlesen ...
nach oben
Neues Modul für den EMKG-Leitfaden Gefahrstoffe (Quelle: BAuA/Slide: © panthermedia.net / Tobias Ott)

Brand und Explosion: Neues EMKG-Modul

Wer mit Gefahrstoffen arbeitet, muss die Gefährdungen kennen. Wie sieht es zum Beispiel mit Bränden und Explosionen aus? Mit dem neuen EMKG-Modul "Brand und Explosion" finden Sie es heraus!

Empfehlung
weiterlesen ...
nach oben
Screenshot Video 'Kennzeichnung von Gefahrstoffen' von der IVSS (Quelle: IVSS)

IVSS-Video zur Gefahrstoff-Kennzeichnung nach GHS

Die Gefahrstoffkennzeichnung zu kennen, ist für jeden Beschäftigten beim Umgang damit Arbeitsschutz pur. Das neue Video "Kennzeichnung von Gefahrstoffen" von der IVSS erklärt die Gefahrstoffpiktogramme. Unterweisungshilfe speziell für KMU.

Video
weiterlesen ...
Video zu Gefahrstoff-Piktogrammen, GHS-/CLP-Verordnung (EU-OSHA) (Quelle: EU-OSHA)

Video über Gefahrstoffkennzeichnung

Wer den Schaden hat ... Im Video "Vorsicht: Chemikalien! stellt Anti-Held NAPO sich bei der Deutung von den Gefahrstoffkennzeichnungen nach dem GHS aber auch doof an. Dabei sollen die Gefahrstoff-Piktogramme den sicheren Umgang mit Gefahrstoffen doch erleichtern!"

Video
weiterlesen ...
nach oben
Screenshot 'IFA-Report 1-2018 Gefahrstoffliste 2018' (Quelle: IFA)

IFA-Gefahrstoffliste 2018

Hier finden Sie die wesentlichen Infos zu Gefahrstoffen am Arbeitsplatz: In der Gefahrstoffliste 2018 vom IFA geht es unter anderem um Grenzwerte, Einstufungen, Messverfahren ...

Publikation
weiterlesen ...
Screenshot 'Bußgeldkatalog zum Chemikalienrecht. Eine Handreichung' vom MAIS in NRW (Quelle: MAIS NRW)

Bußgeldkatalog zum Chemikalienrecht: Handreichung als Download

Welche Bußgelder drohen bei Verstößen gegen das Chemikalienrecht, also gegen die GefStoffV, die REACH-Verordnung, die CLP-Verordnung & Co.? Eine kostenlose Handreichung des Arbeitsministeriums in NRW gibt eine Übersicht.

Publikation
weiterlesen ...
Screenshot 'Tipps für Anwender von Chemikalien am Arbeitsplatz' (Quelle: ECHA)

Chemikalien am Arbeitsplatz: Tipps für Anwender

Was müssen Beschäftigte beachten, die am Arbeitsplatz mit Chemikalien umgehen? Die ECHA erklärt's in der kostenlosen Broschüre "Tipps für Anwender von Chemikalien am Arbeitsplatz" - von Einstufung über Kennzeichnung bis zur Prüfung von Informationen.

Publikation
weiterlesen ...
nach oben

Weitere Infos zu "CLP"

Mit der CLP-Verordnung, die seit Anfang 2009 in Kraft ist, wird das weltweit gültige GHS in europäisches Recht umgesetzt. Für die Hersteller und Verwender von Gefahrstoffen und Gemischen bedeutet das Mehr an Sicherheit allerdings Arbeit: Sie müssen ihre Produkte neu einstufen; eine einfache Übertragung anhand eines Musters dient nur der Orientierung. In vielen Fällen werden Stoffe in eine höhere Gefahrenkategorie eingestuft werden müssen. Hier kann eine Überprüfung und gegebenenfalls die Substitution des Stoffes sinnvoll sein. Hilfreich sind bei der Einstufung die Sicherheitsdatenblätter (SDB) der jeweiligen Gefahrstoffe.

Die Gefahrstoff-Kennzeichnung muss nach genau vorgeschriebenen Vorgaben erfolgen: Diese betreffen Größe des Etiketts und die Anordnung der Informationen darauf, sowie neue Gefahrenpiktogramme (Viereck mit rotem Rahmen auf weißem Hintergrund mit schwarzem Piktogramm) und die neuen Gefahrenhinweise (H-Sätze - Hazard Statements - und EUH-Sätze) sowie Sicherheitshinweise (P-Sätze - Precautionary Statements).

Linktipps zum Thema "CLP"

Welche Stoffe gelten als Gefahrstoffe? (BGW)

Einstufung von Gemischen entsprechend der CLP-Verordnung (BAuA)

Broschüre vom UBA zu CLP/GHS

Online-Toolkit zu Gefahrstoffkennzeichnung von der EU-OSHA

Produkte und Anbieter zu "CLP" im TANDEM-Piazza Marktplatz

Download-Links zum Thema "CLP"

24.11.2016 | pdf
| Quelle: Institut für Arbeitsschutz (IFA)
08.06.2016 | pdf
| Quelle: Europäische Chemikalienagentur ECHA
21.05.2014 | pdf
| Quelle: Europäische Chemikalienagentur ECHA
11.03.2014 | pdf
| Quelle: Umweltbundesamt

Was ist das Arbeitsschutz-Portal ?

Die CLP-Verordnung (Classification, Labelling and Packaging of Substances and Mixtures) ist ein wichtiger Schritt hin zum weltweit einheitlichen sicheren Umgang mit Gefahrstoffen und Gemischen nach dem Global Harmonisierten System (GHS). Natürlich hält das Arbeitsschutz-Portal, Ihr Online-Treffpunkt für Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz, die wichtigen Informationen zu CLP für Sie bereit!

Tipp: Abonnieren Sie noch heute unseren kostenlosen Arbeitsschutz-Portal-Newsletter!
Einfach in der Anmeldebox oben rechts Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse eintragen. Sie erhalten dann regelmäßig aktuelle Infos und Tipps rund um das Thema Arbeitsschutz im Betrieb - z.B. auch zum Thema "CLP".

Stichwörter-Listen: A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies in Ihrem Browser platziert werden.  [mehr erfahren] OK, verstanden