Branche

Einwegschutzkleidung – Schutz und weg!

Einwegschutzkleidung ist Schutzkleidung, die nach einmaligem Gebrauch weggeworfen werden muss. Vom Schutzoverall über die Einweg-Schürze bis zum Einweg-Schuh: Bei Einwegschutzkleidung ist das Motto: "Schutz und weg!".

Einwegschutzkleidung reicht vom leichten Überzug bis hin zu Chemikalienschutzanzügen, die wegen der aggressiven Einflüsse nach einem Mal Tragen ausgetauscht werden müssen. Wenn Einwegschutzkleidung Persönliche Schutzausrüstung (PSA) ist, muss sie natürlich den Normen für PSA entsprechen.

Unterbereiche von "Einwegschutzkleidung" zeigen

Anzeige


Aktuelle News und Infos zum Thema Einwegschutzkleidung

Nachrichten FirmenNews Produkte Kataloge Publikationen Videos Empfehlungen

Anzeige
Anzeige
Infos für Feuerwehren zu Arbeitsschutz, Arbeitssicherheit, Gesundheitsschutz (Quelle: © panthermedia.net/M. Haeffner)

Einsatzstellenhygiene: Gesundheitsschutz bei Feuerwehren

Einsatzkräfte der Feuerwehr sind oft Gefahrstoffen ausgesetzt - damit sie sich und andere durch eine Kontamination nicht gefährden, gilt es, die Einsatzstellenhygiene sehr genau zu nehmen. Die HFUK Nord beschreibt, wie das geht.

Nachricht
weiterlesen ...
nach oben

Produkte im TANDEM-Piazza Marktplatz:

Chemikalienschutzkleidung - secutex® SL von ZVG (1) (Quelle: ZVG GmbH & Co. KG)

Chemikalienschutzkleidung - secutex® SL

secutex® SL - Der ideale Chemikalienschutzanzug für den Einsatz im Umgang mit gesundheitsgefährdenden Chemikalien bei Labor- und Dekontaminierungsarbeiten.

Produkt
weiterlesen ...
Einwegschutzkleidung Tyvek® Classic von Kasper (1) (Quelle: Vliesstoff Kasper GmbH)

Einwegschutzkleidung Tyvek® Classic

Dieser Einwegschutzanzug ist eine flexible Chemikalienschutzkleidung, die Sie zuverlässig vor Gefahrstoffen schützt.

Produkt
weiterlesen ...
nach oben
nach oben
Betriebshygiene (Quelle: © panthermedia.net, Norbert Buchholz)

BGN-Empfehlung: Keine Einweghandschuhe an der Frischetheke verwenden

Einweghandschuhe und Latexhandschuhe sind eine Gesundheitsgefahr. Besonders Verkäufer an Frischetheken, die diese Art von Hygienemaßnahme regelmäßig ergreifen, riskieren berufsbedingte Hauterkrankungen. Deswegen rät die BGN jetzt zu mehr Hygiene - ohne Einweghandschuhe! Mit kostenlosem Formblatt-Download für die Kundeninformation.

Empfehlung
weiterlesen ...
nach oben
Videos 'Hautschutz in 100 Sekunden für verschiedene Branchen (Quelle: BGHW)

Hautschutz in 100 Sekunden

Ob Sie in der Floristik arbeiten, im Lebensmittel-Bereich, in der Werkstatt oder der Logistik: Hier finden Sie das für Ihre Branche passende Video "Hautschutz in 100 Sekunden".

Video
weiterlesen ...

Video auf YouTube öffnen

An- und Ablegen von Schutzausrüstung gegen hochinfektiöse Erkrankungen

Hygiene und die Einhaltung von Vorschriften sind das A und O: Die Berufsfeuerwehr Essen zeigt im Video, wie Schutzausrüstung, die im Zusammenhang mit hochinfektiösen, lebensbedrohlichen Erkrankungen verwendet wird, richtig an- und abgelegt wird.
Video
weiterlesen ...
nach oben
Blätterkatalog der ZVG Zellstoff-Vertriebs-GmbH & Co. KG (Quelle: ZVG GmbH & Co. KG)

Link zum ZVG-Blätterkatalog Hygiene und Arbeitsschutz

Wie praktisch! Ärztebedarf, Hygienebedarf, Reinigungsmittel, Spendersysteme, Einwegmasken und Schutzkleidung gibt es bei der ZVG aus einer Hand. Stöbern Sie gleich durch den Arbeitsschutzvertrieb-Katalog!

Katalog
weiterlesen ...
Anzeige
nach oben
Hautschutz - Entstehung beruflicher Hauterkrankungen (Quelle: BGHW)

Gesunde Haut schützt - BGHW-Download

Gesunde Haut währt viele Angriffe auf den Körper ab. Doch besonders an den Händen ist die Haut Belastungen ausgesetzt, die sie schädigen können. Die BGHW klärt auf, wie Sie frühzeitig gegensteuern können.

Publikation
weiterlesen ...
Betriebshygiene (Quelle: © panthermedia.net, Norbert Buchholz)

BGN-Empfehlung: Keine Einweghandschuhe an der Frischetheke verwenden

Einweghandschuhe und Latexhandschuhe sind eine Gesundheitsgefahr. Besonders Verkäufer an Frischetheken, die diese Art von Hygienemaßnahme regelmäßig ergreifen, riskieren berufsbedingte Hauterkrankungen. Deswegen rät die BGN jetzt zu mehr Hygiene - ohne Einweghandschuhe! Mit kostenlosem Formblatt-Download für die Kundeninformation.

Publikation
weiterlesen ...
nach oben

Weitere Infos zu "Einwegschutzkleidung"

Oft muss Einwegschutzkleidung aus hygienischen Gründen getragen werden. Einwegschutzkleidung sollte nur nach den Herstellerangaben verwendet werden und auf keinen Fall gewaschen oder nochmals getragen werden. Möglicherweise erfüllt sie dann die Schutzfunktion, für die sie gedacht ist, nicht mehr.

Je nachdem, mit welchen Stoffen die Einwegschutzkleidung in Berührung kam, muss sie nach bestimmten Vorschriften entsorgt werden (etwa beim Umgang mit Viren, Biostoffen, Chemikalien ...).

Verwandte Begriffe zu Einwegschutzkleidung

Einwegbekleidung, Einwegkleidung,

Was ist das Arbeitsschutz-Portal ?

Neueste Infos und wichtige News rund um das Thema "Einwegschutzkleidung" gibt es im Arbeitsschutz-Portal - dem Online-Portal für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz.

Tipp: Abonnieren Sie noch heute unseren kostenlosen Arbeitsschutz-Portal-Newsletter!
Einfach in der Anmeldebox oben rechts Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse eintragen. Sie erhalten dann regelmäßig aktuelle Infos und Tipps rund um das Thema Arbeitsschutz im Betrieb - z.B. auch zum Thema "Einwegschutzkleidung".

Stichwörter-Listen: A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies in Ihrem Browser platziert werden.  [mehr erfahren] OK, verstanden