Branche

Fangleinen – Dienen dem Halten, nicht dem Auffangen

Fangleinen haben einen "verfänglichen", missverständlichen Namen: Sie sind nämlich zum Halten und nicht zum Auffangen von Personen aus dem Fall geeignet. Fangleinen werden deswegen eher "Feuerwehrleinen" genannt.

Fangleine ist also ein veralteter Begriff für Feuerwehrleine. Diese Rettungsleinen sind aus spiralgeflochtenen Polyesterfasern und müssen nach DIN 14920 30 Meter lang sein, einen Durchmesser von mindestens 1 Zentimeter haben und eine Höchstzugkraft von mindestens 14 kN mit höchstens 25% Dehnung aufweisen.

Unterbereiche von "Fangleinen" zeigen

Anzeige


Aktuelle News und Infos zum Thema Fangleinen

Nachrichten FirmenNews Produkte Kataloge Videos Empfehlungen

Anzeige
Sondershow 'Sicheres Retten aus Höhen und Tiefen' auf der A+A 2015 (Quelle: Arbeitsschutz-Portal-Redaktion)

PSA gegen Absturz auf der A+A 2017

PSA ist auch 2017 wieder ein großer Ausstellungsbereich auf der A+A und ein wichtiges Thema beim A+A-Kongress. Ein spezieller Teil ist die PSA gegen Absturz, über die dieser Fachbeitrag informiert ...

Nachricht
weiterlesen ...
BG ETEM: Aus Unfällen lernen mit neuem Beispiel (Quelle: © panthermedia.net/Andreas Teske)

Aus Unfällen lernen - Absturzunfall ist neues Praxisbeispiel

Eine mangelhafte GBU, Nichtbeachtung einer TRBS und regelwidriges Verhalten führten zum Absturzunfall an einer Biogasanlage, der für den Verunfallten lebenslange Folgen haben wird. In der Online-Rubrik "Aus Unfällen lernen" von der BG ETEM lesen Sie, wie das passieren konnte!

Nachricht
weiterlesen ...
nach oben

Produkte im TANDEM-Piazza Marktplatz:

Auffang- und Haltegurte von Meißner (1) (Quelle: Meißner GmbH)

Auffanggurte und Haltegurte

Schutz und Sicherheit seit 100 Jahren in höchster Qualität: Meißner Sicherheitstechnik ist einer der ältesten Hersteller von PSA und Sicherheitssystemen. Ein Spezialgebiet ist PSA gegen Absturz.

Produkt
weiterlesen ...

Rettungsseil

Mit diesem Rettungsseil nach DIN EN 354 können Personen schnell aus Gefahrenbereichen gesichert werden.

Produkt
weiterlesen ...
nach oben
Meißner: Schulung und Training zu Absturzsicherung, Rettung und PSA (Quelle: Meißner Sicherheitstechnik GmbH)

Rettungsschulungen und Ausbildung zum Sachkundigen für PSAgA

Für sicheres Arbeiten in Höhen und Tiefen: Meißner Sicherheitstechnik bietet Schulungen und Trainings rund um Rettung aus Höhen und Schachtanlagen und die Ausbildung zum Sachkundigen und zur Überprüfung von PSA gegen Absturz. Auch bequem bei Ihnen im Betrieb!

FirmenNews
weiterlesen ...
nach oben
Screenshot 'Der Sturz - drei Schicksale' von SuvaPro (Quelle: SuvaPro)

Absturzunfälle auf Baustellen - drei Schicksale

Der Film "Der Sturz" von der Suva zeigt drei Schicksale von verunfallten Bauarbeitern hautnah: Alle drei haben einen Absturzunfall überlebt. Der eine mit leichten Verletzungen, der andere ist zeitweise auf den Rollstuhl angewiesen ...

Video
weiterlesen ...
nach oben
Meißner-Katalog Sicherheitstechnik 2015/2016 (Quelle: Meißner Sicherheitstechnik GmbH)

Persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz – holen Sie sich den Meißner-Katalog!

Meißner bietet Sicherheitstechnik mit Tradition und Qualität. Seit 1910 erweitert das Unternehmen seine Kompetenzen im Bereich "Persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz" (PSAgA) immer weiter. Im aktuellen PDF-Katalog finden Sie Schutzhelme, Auffanggurte, Auffanggeräte ... Kostenloser Download für Ihre Sicherheit!

Katalog
weiterlesen ...
Bestseller-Katalog 2015 von Dolezych: Sicher heben - sicher transportieren (Quelle: Westdeutscher Drahtseilverkauf Dolezych GmbH & Co. KG)

Dolezych-Katalog 'Bestseller: Sicher heben - sicher transportieren'

Auf fast 600 Seiten finden Sie im aktuellen Dolezych-Katalog "Bestseller: Sicher heben - sicher transportieren" die Dolezych-Produkte und -Dienstleistungen rund um Seil-, Hebe-, Anschlag- und Ladungssicherungstechnik. Kostenloser Katalog-Download!

Katalog
weiterlesen ...
Anzeige
nach oben
Anzeige

Weitere Infos zu "Fangleinen"

Fangleinen haben an der einen Seite einen Schlaufenspleiß, an der anderen ist ein Holzknebel oder eine Kausche mit Karabinerhaken eingespleißt.

Feuerwehrleinen dienen zum Auf- und Ableinen, zur Selbstrettung, zur Sicherung gegen Absturz und zum Hochziehen von Geräten. Personen können mit Fangleinen lediglich gehalten werden, ein Absturz soll so verhindert werden. Fangleinen sind somit keine Absturzsicherung im Sinn der DIN EN 354!

Feuerwehrleinen sollten in einem Leinenbeutel nach DIN 14921 aufbewahrt werden, damit ihnen die Lagerung nicht schadet. Kommen Feuerwehrleinen mit Einflüssen, wie etwa Glut, Säuren, Löschwasser, in Kontakt, sollte danach besonderes Augenmerk auf ihren Zustand gelegt werden. Fangleinen müssen außerdem nach jeder Benutzung, mindestens jedoch einmal im Jahr sichtgeprüft werden. 20 Jahre nach dem Herstellungsdatum müssen sie ausgesondert werden. Wenn sie als Mehrzweckleinen verwendet werden dürfen, müssen sie von ihrer ursprünglichen weißen Farbe rot eingefärbt werden.

Übrigens: Für die Absturzsicherung, wofür Fangleinen ja nicht eingesetzt werden dürfen, ist ein Absturzsicherungsset zu verwenden, bestehend aus einem Kernmantelseil, einem Auffanggurt und anderem Zubehör.

Linktipps zum Thema "Fangleinen"

DGUV Vorschrift 49 'Feuerwehren' (PDF, HFUK Nord)

Produkte und Anbieter zu "Fangleinen" im TANDEM-Piazza Marktplatz

Verwandte Begriffe zu Fangleinen

Auffangleine, Auffangleinen, Auffangrettungsleine,

Was ist das Arbeitsschutz-Portal ?

"Fangleinen" halten nicht, was der Name verspricht, und sollten besser Feuerwehrleinen genannt werden. Wieso? Das erfahren Sie im Arbeitsschutz-Portal, dem Online-Portal für Arbeitsschutz und Sicherheit im Betrieb.

Tipp: Abonnieren Sie noch heute unseren kostenlosen Arbeitsschutz-Portal-Newsletter!
Einfach in der Anmeldebox oben rechts Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse eintragen. Sie erhalten dann regelmäßig aktuelle Infos und Tipps rund um das Thema Arbeitsschutz im Betrieb - z.B. auch zum Thema "Fangleinen".

Stichwörter-Listen: A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies in Ihrem Browser platziert werden.  [mehr erfahren] OK, verstanden