Branche

Maschinenrichtlinie – MRL regelt Herstellerpflichten

2006 trat die Richtlinie 2006/42/EG, die sogenannte Maschinenrichtlinie (MRL), in Kraft; seit 2009 ist sie ausnahmslos anzuwenden. In Deutschland wurde die MRL mit der neunten Verordnung zum Produktsicherheitsgesetz (9. ProdSV - Maschinenverordnung) in nationales Recht umgesetzt. Die MRL regelt die Pflichten, die Hersteller von Maschinen erfüllen müssen, EU-weit einheitlich. Ziel sind Sicherheit und Gesundheitsschutz von Personen.

Nach der Maschinenrichtlinie sind Maschinen einzelne Geräte als auch komplexe Anlagen und "unvollständige Maschinen", die "mit einem anderen Antriebssystem als der unmittelbaren eingesetzten menschlichen oder tierischen Kraft" versehen und von denen mindestens ein Teil beweglich ist. aber auch Ketten, Seile, Gurte und abnehmbare Gelenkwellen. Hersteller müssen Maschinen nach der MRL so konstruieren, dass sie sicher zu verwenden sind, auch bei vorhersehbarer Fehlbedienung.

Verwandte Branchen zeigen

Anzeige


Aktuelle News und Infos zum Thema Maschinenrichtlinie

Nachrichten FirmenNews Produkte Kataloge Publikationen Videos Empfehlungen
Zahlen zu Aufzugprüfungen in 2018 vom TÜV Verband (Quelle: TÜV Verband)

Anlagensicherheit: Vernetzung ist das größte Risiko

Überwachungsbedürftige Anlagen sind immer öfter vernetzt, werden digital gesteuert und sind damit Teil des IoT. Cyberattacken sind deswegen jetzt die größte Gefahr, wie der TÜV-Verband erklärt. Doch noch fehlen gesetzliche Regelungen, damit solche Anlagen zuverlässig geprüft werden können ...

Nachricht
weiterlesen ...
nach oben

Produkte im TANDEM-Piazza Marktplatz:

Software für CE-Kennzeichnung

DOCUFY Machine Safety - die Spezialsoftware zur schnellen und einfachen Erstellung von Risikobeurteilungen zur CE-Kennzeichnung.

Produkt
weiterlesen ...
nach oben
Elektro-hydraulische Scherenhubtische von Flexlift - neue Baureihe FK (Quelle: Flexlift)

Neue elektro-hydraulische Kompakthubtische von Flexlift

Flexlift ist bekannt für seine "Flundern", die Flachhubtische für ergonomische Arbeitsplätze. Jetzt erweitert der Spezialist für sicheres Heben sein Produktangebot um die Baureihe "Flexlift Kompakt" (FK) - elektro-hydraulische Kompakt-Hubtische.

FirmenNews
weiterlesen ...
Mobile PKW-Waggon-Verladerampe von BUTT (Quelle: BUTT GmbH)

Mobile PKW-Waggon-Verladerampe für schnellen Transport

Diese Laderampe darf in Ihrem Transportunternehmen nicht fehlen! Die mobile PKW-Bahnwaggon-Verladerampe von BUTT macht Ihr Verladesystem noch professioneller und vor allem wirtschaftlicher!

FirmenNews
weiterlesen ...
nach oben
Wesentliche Veränderungen an Maschinen - BG RCI (Quelle: © panthermedia.net/dotshock)

BG RCI interpretiert 'wesentliche Veränderungen von Maschinen'

Wann gilt eine Maschine als "wesentlich verändert"? Dann ist sie nämlich als Neumaschine zu betrachten, mit allen Pflichten und Vorschriften nach dem ProdSG. Die BG RCI hilft bei der Interpretation – wesentliche Veränderung von Maschinen!

Empfehlung
weiterlesen ...
nach oben
Screenshot Video 'Sicher investieren – Fehleinschätzungen beim Maschinenkauf' (Quelle: BG ETEM)

Sicher investieren: Fehleinschätzungen beim Maschinenkauf

Wie KMU Maschinen kaufen, hat die BG ETEM in einer Befragung herausgefunden. Wie sie das in Zukunft tun können, ohne teure Nachbesserungen vornehmen zu müssen, sehen Sie im Video "Sicher investieren – Fehleinschätzungen beim Maschinenkauf"!

Video
weiterlesen ...
Carl Stahl Integrated Services (Quelle: Carl Stahl GmbH)

Integrated Services von Carl Stahl für die Maschinensicherheit

Verlassen Sie sich auf die Integrated Services von Carl Stahl. Von der Maschinenprüfung mit neuesten technischen Mitteln bis zur Neu- und Ersatzbeschaffung: Im Video sehen Sie, wie Carl Stahl Ihre Maschinen sicher macht und Ihnen die Sorgen abnimmt.

Video
weiterlesen ...
nach oben
Maschinensicherheit mit Schmersal Safety Services (Quelle: K. A. Schmersal GmbH & Co. KG)

Neuheiten für die Maschinensicherheit von Schmersal

Schmersal bietet "Sicherheit im System: Schutz für Mensch und Maschine" - so heißt auch der Neuheiten-Katalog, den Sie hier kostenlos zum Downloaden finden. Sorgen Sie für sichere Maschinen in Ihrem Betrieb - mit sicheren Systemlösungen von Schmersal.

Katalog
weiterlesen ...
Anzeige
nach oben
Screenshot der Informationsschrift 'Erstellen von Risikobeurteilungen für Maschinen' (Quelle: BG RCI)

Erstellen von Risikobeurteilungen für Maschinen

Betreiber, die Maschinen verändern, herstellen, zusammenfügen oder direkt aus dem Ausland einkaufen, müssen eine Risikobeurteilung erstellen. Wie das geht, steht in der Informationsschrift 'Erstellen von Risikobeurteilungen für Maschinen'.

Publikation
weiterlesen ...
nach oben
Anzeige

Weitere Infos zu "Maschinenrichtlinie"

Maschinen sollten ergonomischen Aspekten folgen und für eine einfache Bedienung gebaut werden. Manipulationen sollen so vermieden werden - immerhin 37 % aller stationären Maschinen sind manipuliert und bergen damit enorme Gefahren! In der Regel werden bei einer Manipulation Schutzeinrichtungen außer Kraft gesetzt.

Alle Maschinen müssen nach der MRL eine CE-Kennzeichnung haben, eine Risikobeurteilung und ein Konformitätsbewertungsverfahren durchlaufen und eine Konformitätserklärung erhalten. Betriebsanleitungen müssen zur Verfügung gestellt werden. Bei den Sicherheits- und Gesundheitsschutzanforderungen müssen sich Hersteller am "Stand der Technik" orientieren. Bei einer neuen Maschine ist  das relativ einfach, schwierig wird dies bei alten Maschinen. Was ist der Stand der Technik? Inwieweit muss ich nachrüsten, um diesen zu erfüllen? Das sind nur zwei der Fragen, die aufkommen können.

Was dem Hersteller die Maschinenrichtlinie, ist dem Betreiber die Betriebssicherheitsverordnung. Diese regelt, was Betreiber, also Unternehmer und Arbeitgeber, die eine Maschine für die Arbeit zur Verfügung stellen, in Sachen Arbeitsschutz, Gesundheitsschutz und Arbeitssicherheit beachten müssen. Wenn Betreiber oder von ihnen beauftragte Personen "wesentliche Veränderungen" an einer Altmaschine durchführen oder eine eigene Maschine für den internen Gebrauch bauen, gehen die Herstellerpflichten auf den Betreiber über. Dieser wird damit zum Hersteller und muss die Vorgaben der Maschinenrichtlinie erfüllen.

Linktipps zum Thema "Maschinenrichtlinie"

Maschinenrichtlinie (MRL) - eur-lex.europa.eu

Neunte Verordnung zum Produktsicherheitsgesetz (Maschinenverordnung) - gesetze-im-internet.de

Manipulation von Schutzeinrichtungen an Maschinen (Report von der DGUV)

Produkte und Anbieter zu "Maschinenrichtlinie" im TANDEM-Piazza Marktplatz

Download-Links zum Thema "Maschinenrichtlinie"

13.12.2018 | pdf
| Quelle: BG RCI
12.04.2017 | pdf
| Quelle: Institut für angewandte Arbeitswissenschaft e.V. (ifaa)

Was ist das Arbeitsschutz-Portal ?

Im Arbeitsschutz-Portal, dem Online-Treffpunkt für Unternehmer, Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Sicherheitsbeauftragte, Führungskräfte, Abteilungsleiter, aber auch alle anderen interessierten Arbeitsschützer, finden Sie die Infos, die Sie zur Maschinenrichtlinie brauchen. Schon reingeschaut?

Tipp: Abonnieren Sie noch heute unseren kostenlosen Arbeitsschutz-Portal-Newsletter!
Einfach in der Anmeldebox oben rechts Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse eintragen. Sie erhalten dann regelmäßig aktuelle Infos und Tipps rund um das Thema Arbeitsschutz im Betrieb - z.B. auch zum Thema "Maschinenrichtlinie".

Stichwörter-Listen: A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies in Ihrem Browser platziert werden.  [mehr erfahren] OK, verstanden