Durch die Nutzung unserer Website akzeptieren Sie das Setzen von Cookies in Ihrem Browser. weitere Infos OK
RSS-Feed zum Thema RSS-Feed zur Branche Produktsicherheitsgesetz

Produktsicherheitsgesetz -
Sichere Bereitstellung von Produkten auf dem Markt

Am 01. Dezember 2011 löste das neue Produktsicherheitsgesetz (ProdSG) - das "Gesetz über die Bereitstellung von Produkten auf dem Markt" - das Geräte- und Produktsicherheitsgesetz (GPSG) ab.

Das Produktsicherheitsgesetz setzt die europäischen Richtlinien zum Inverkehrbringen oder Bereitstellen von Produkten auf dem Markt um. Es regelt das "Bereitstellen", Ausstellen und das erstmalige Verwenden von Produkten auf dem nationalen und europäischen Markt (früher: "Inverkehrbringen") sowie die GS- und CE-Kennzeichnung. Damit betrifft es Hersteller, Bevollmächtigte, Einführer/Importeure und Händler.

Unterbereiche von "Produktsicherheitsgesetz"

Anzeige

Nachrichten

BG RCI interpretiert 'wesentliche Veränderungen von Maschinen'

Wesentliche Veränderungen an Maschinen - BG RCI (Quelle: © panthermedia.net/dotshock)

Wann gilt eine Maschine als "wesentlich verändert"? Dann ist sie nämlich als Neumaschine zu betrachten, mit allen Pflichten und Vorschriften nach dem ProdSG. Die BG RCI hilft bei der Interpretation – wesentliche Veränderung von Maschinen!

weiterlesen ...

Neue 11. ProdSV ist in Kraft

Neufassung der 11. ProdSV zum Produktsicherheitsgesetz (Quelle: © panthermedia.net Gunnar Pippel)

Am 20. April 2016 ist die Neufassung der 11. ProdSV zum Produktsicherheitsgesetz in Kraft getreten. Diese "Explosionsschutzprodukte-Verordnung" setzt die ATEX-Richtlinie 2014/34/EU in nationales Recht um.

weiterlesen ...
Anzeige

FirmenNews

Beim Aufstellen des Christbaums ist der richtige Stand wichtig!

Beim Aufstellen des Christbaums auf richtigen Stand achten (Quelle: TÜV Thüringen)

Ja, es klingt unromantisch, aber wenn Sie an Ihrem Christbaum echte Kerzen haben, sollten Sie für den Brandschutz sorgen. Der richtige Stand - im richtigen Christbaumständer - ist außerdem wichtig, egal ob echtes Feuer im Spiel ist oder nicht. Der TÜV Thüringen gibt Sicherheits-Tipps!

weiterlesen ...

Neue Publikationen

Interpretationspapier 'Wesentliche Veränderungen von Maschinen'

Wichtige Neuigkeiten! (Quelle: © panthermedia.net cobalt)

Ab welchen Veränderungen an einer Maschine muss von einer neuen Maschine gesprochen werden, für die der aktuelle Stand des ProdSG relevant ist? Das neue Interpretationspapier "Wesentliche Veränderung von Maschinen" gibt Hilfestellung für die Bereitstellung sicherer Maschinen.

weiterlesen ...

Empfehlungen der Redaktion

Bosch ruft Winkelschleifer zurück

Rückruf von Bosch-Winkelschleifern (Quelle: © panthermedia.net cobalt)

Die Firma Bosch ruft verschiedene Winkelschleifer zurück. Die Trenn- oder Schleifscheibe kann im laufenden Betrieb des Geräts herausfallen.

weiterlesen ...
Anzeige

Neue Videos

Integrated Services von Carl Stahl für die Maschinensicherheit

Carl Stahl Integrated Services (Quelle: Carl Stahl GmbH)

Verlassen Sie sich auf die Integrated Services von Carl Stahl. Von der Maschinenprüfung mit neuesten technischen Mitteln bis zur Neu- und Ersatzbeschaffung: Im Video sehen Sie, wie Carl Stahl Ihre Maschinen sicher macht und Ihnen die Sorgen abnimmt.

weiterlesen ...
Anzeige

Weitere Infos zu "Produktsicherheitsgesetz"

Der Begriff "Produkt" im Sinn des Produktsicherheitsgesetzes umfasst alle möglichen Gegenstände, vom "Verbraucherprodukt" Toaster über PSA wie Atemschutzgeräte bis hin zu ganzen Industrie-Anlagen und Maschinen. Ausgenommen vom ProdSG sind Produkte, die in anderen Rechtsvorschriften geregelt sind, etwa Pflanzenschutzmittel, Antiquitäten, Medizinprodukte ...

Grundsätzlich gilt, dass Produkte nur auf dem Markt bereitgestellt werden dürfen, wenn sie auf europäischer Ebene harmonisierten Vorgaben entsprechen oder wenn sie die Sicherheit von Beschäftigten bei bestimmungsgemäßer Verwendung nicht gefährden.

Das ProdSG setzt mit der 9. Produktsicherheitsverordnung - ProdSV bspw. die Maschinenrichtlinie 2006/42/EG in nationales Recht um. Weitere Richtlinien, die im ProdSG ihre Umsetzung finden, sind zum Beispiel die Richtlinie Schutzausrüstungen (89/686/EWG) oder die Richtlinie über Druckgeräte (97/23/EG).

Die Bereitsteller von Produkten haben nach dem ProdSG bestimmte Pflichten, zum Beispiel müssen sie Gefahren melden, die von ihrem Produkt ausgehen können; der Hersteller muss immer eindeutig identifizierbar sein und er muss dem Verbraucher alle nötigen Information bereitstellen, damit dieser das Produkt sicher verwenden kann.

Wer alte Produkte in starker Form verändert, kann zum Hersteller werden, mit allen Pflichten, die das Produktsicherheitsgesetz mit sich bringt ...

Linktipps zum Thema "Produktsicherheitsgesetz"

Produktsicherheitsgesetz (www.gesetze-im-internet.de)

Produktsicherheitsgesetz: mehr Rechte - mehr Pflichten (BAuA)

Das Produktsicherheitsgesetz (IHK Regensburg)

Produkte und Anbieter zu "Produktsicherheitsgesetz" auf www.tandem-piazza.de

Was ist das Arbeitsschutz-Portal ?

Erfahren Sie im Arbeitsschutz-Portal, dem Online-Treffpunkt für alle Sicherheitsverantwortlichen, was es im Rahmen des Produktsicherheitsgesetzes zu beachten gilt!

Tipp: Abonnieren Sie noch heute unseren kostenlosen Arbeitsschutz-Portal-Newsletter!
Einfach in der Anmeldebox oben rechts Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse eintragen. Sie erhalten dann regelmäßig aktuelle Infos und Tipps rund um das Thema Arbeitsschutz im Betrieb - z.B. auch zum Thema "Produktsicherheitsgesetz".

Stichwörter Arbeitsschutz A-Z

Stichwörter-Listen: A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #