Branche

Psychosoziale Belastungen – Was die Psyche am Arbeitsplatz beansprucht

Psychosoziale Belastungen am Arbeitsplatz sind die Faktoren, die sich auf die Psyche der Beschäftigten auswirken. Psychische Belastungen an sich sind ganz normal; Stress und Druck kennt jeder. Da sie aber immer öfter Krankheiten auslösen, sind sie in der Arbeitswelt zum echten Gesundheitsrisiko geworden.

Wer kennt nicht die horrenden Zahlen der durch psychosoziale Fehlbelastungen ausgelösten psychischen Erkrankungen, die in Betrieben für immer mehr und vor allem für sehr lange Ausfallzeiten sorgen. Das persönliche Leid eines psychisch Erkrankten ist natürlich ebenfalls nicht zu vergessen! Seit 2013 ist die Betrachtung der psychischen Gefährdungen in der Gefährdungsbeurteilung für jeden Arbeitsplatz im Arbeitsschutzgesetz ausdrücklich erwähnt.

Unterbereiche von "Psychosoziale Belastungen" zeigen

Anzeige


Aktuelle News und Infos zum Thema Psychosoziale Belastungen

Nachrichten FirmenNews Publikationen Veranstaltungen Videos Empfehlungen

Anzeige
Multimedia-Reportage zu MSE (Quelle: BAuA)

Mit voller Kraft

Muskel-Skelett-Belastungen in der Arbeitswelt, eine neue Web-Dokumentation im „Scrolly-Telling-Format“ der BAuA. Schauen Sie hinein!

Nachricht
weiterlesen ...
Das Fachkräfteeinwanderungsgesetz tritt in Kraft. (Quelle: Pixabay)

Einwanderung gegen Fachkräftemangel

Fachkräfte aus dem außereuropäischen Ausland gewinnen: Das neue Fachkräfteeinwanderungsgesetz macht es ab dem 1. März leichter.

Nachricht
weiterlesen ...
Factsheet 30 - Gesund durch Restrukturierung (Quelle: BAuA)

Unternehmenswandel gesund bewältigen

40 Prozent der abhängig Beschäftigten haben nach der BAuA-Erwerbstätigenbefragung von 2018 wesentliche Umstrukturierungen in ihrem Arbeitsumfeld erfahren. Führungskräfte spielen bei der Bewältigung eine zentrale Rolle.

Nachricht
weiterlesen ...
nach oben
Ergonomie & BGM sind Themen auf der Arbeitsschutz Aktuell - unter anderem im eigenen Messebereich jobfit.aktuell (Quelle: HINTE)

Investitionen in Mitarbeitergesundheit zahlen sich für Unternehmen mehrfach aus

BGM und Ergonomie verhindern Erkrankungen. Man munkelt von einem ROI von 5 Euro für jeden in Gesundheit und Prävention investierten Euro. Welche Möglichkeiten Betriebe haben, um die Gesundheit der Beschäftigten zu schützen, erleben die Besucher der Arbeitsschutz Aktuell 2018 live und in Farbe – mit diesen speziellen Messe-Highlights:

FirmenNews
weiterlesen ...
MEDISinn unterstützt Sie bei der Durchführung der GB-Psych und bei der Umsetzung von Arbeitsschutz-Maßnahmen (Quelle: MEDISInn)

Kein Bock auf GB-Psych! Oder doch?

Die psychische Gefährdungsbeurteilung ist seit 2014 gesetzliche Pflicht, doch noch immer arbeiten viele mit unzureichenden Methoden. MEDISinn unterstützt Sie bei der GB-Psych und beim Umsetzen von Arbeitsschutz-Maßnahmen. Nachhaltig und auf Basis der GDA-Leitlinien der BAuA.

FirmenNews
weiterlesen ...
nach oben
Daumen hoch für die Abschlussberichte der GDA zur zweiten Strategieperiode (Quelle: © panthermedia.net/Dmitriy Shironosov)

GDA zieht Fazit ihrer Arbeit

Was hat die zweite Strategieperiode der GDA mit den Themen MSE, Arbeitsorganisation und Psyche gebracht? Bilanz der Arbeit von 2013 bis 2018:

Empfehlung
weiterlesen ...
Erzählen Sie psyGA die Geschichte Ihrer psychischen Erkrankung oder Ihrer psychischen Krise! (Quelle: © panthermedia.net, Randolf Berold)

Psyche: psyGA will Ihre Krankengeschichte hören

Weil man nicht jede Erfahrung selbst machen muss: psyGA will die Geschichte Ihrer psychischen Erkrankung oder Ihrer psychischen Krise hören! Die Berichte sollen Betroffenen helfen.

Empfehlung
weiterlesen ...
Entspannt in den Urlaub und zurück: Tipps vom ifaa (Quelle: © panthermedia.net/Andriy Popov)

Entspannt in den Urlaub und wieder zurück

Endlich Ferien! Sie können es kaum erwarten, eine Auszeit vom Arbeitsalltag zu nehmen und sich mal so richtig zu erholen? Damit Ihnen das auch gelingt, hat ifaa-Expertin Nicole Ottersböck folgende Urlaubs-Tipps für Sie:

Empfehlung
weiterlesen ...
nach oben
Screenshot: DGUV-Video 'Die gute Fee' (Quelle: DGUV)

Die gute Fee beim Therapeuten

Nach dem Weihnachtsmann muss jetzt die gute Fee in Behandlung. Zu groß sind die psychischen Belastungen des Arbeitsstresses. "Entspannt euch mal!", das ist die Botschaft des Präventions-Videos von der DGUV.

Video
weiterlesen ...
Screenshot Video 'Der Adapter' von der DGUV (Quelle: DGUV)

kommmitmensch: Lästern ist so gestern

Lästern ist so gestern! Und Manipulation sowieso. Wer das noch nicht verstanden hat, sollte sich das neue Video "Der Adapter" aus der Präventionskampagne "kommmitmensch" ansehen.

Video
weiterlesen ...
nach oben
IAG-Report Arbeitszeit (Quelle: IAG/DGUV)

Arbeitszeit - flexibel, sicher und gesund

Die Grenzen der Arbeitszeit verschwimmen. Umso wichtiger ist es, sie sicher und gesund zu gestalten – eine neue Broschüre dazu.

Publikation
weiterlesen ...
Screenshot DGUV-Grundsatz 306-001 'Traumatische Ereignisse: Prävention und Rehabilitation' (Quelle: DGUV)

Traumatische Ereignisse: Prävention und Rehabilitation

Tod, Gewalt, Unfall: Extremsituationen können ein Trauma bei den Betroffenen auslösen. Im neuen DGUV-Grundsatz 306-001 "Traumatische Ereignisse" geht es um Prävention und Rehabilitation.

Publikation
weiterlesen ...
Neu aufgelegt und erweitert: 'Empfehlungen zur Umsetzung der Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung' von der GDA (Quelle: GDA)

GDA-Empfehlungen für die Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung

Im Rahmen des GDA-Arbeitsprogramms Psyche entstand die Broschüre "Empfehlungen zur Umsetzung der Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung". Jetzt gibt es sie neu aufgelegt und erweitert! Hilfe für Arbeitgeber, SiFas, Betriebsräte ...

Publikation
weiterlesen ...
nach oben
Abschlussveranstaltung Aktiv im Betrieb für Demokratie und Vielfalt (Quelle: Mach meinen Kumpel nicht an! e.V.)

Aktiv im Betrieb für Demokratie und Vielfalt

Mach meinen Kumpel nicht an! Projekt „Aktiv im Betrieb für Demokratie und Vielfalt“ lädt zur Abschlussveranstaltung nach Düsseldorf ein.

Veranstaltung
weiterlesen ...
nach oben

Weitere Infos zu "Psychosoziale Belastungen"

Krankheiten, die psychosoziale Belastungen auslösen können, sind Burnout oder Depression. Manchmal können aber auch undefinierbare körperliche Beschwerden, wie beispielsweise Rückenschmerzen, auf ein Übermaß an psychischen Belastungen schließen lassen.

Die psychische Belastbarkeit von Menschen ist sehr individuell genauso wie die Resilienz, die psychische Widerstandsfähigkeit. Bei der Gefährdungsbeurteilung sollte darauf geachtet werden, dass es nicht um die persönliche Konstitution des Beschäftigten geht, sondern um objektiv bestehende psychosoziale Belastungen, etwa durch Stressoren, also Bedingungen, die Stress auslösen. Psychische Belastungen am Arbeitsplatz können zum Beispiel durch folgende Arbeitsbedingungen entstehen: Monotonie, Überforderung, Zeitdruck, Unterforderung, Leistungsdruck, Umstrukturierung in Unternehmen, Angst vor Jobverlust ...

Arbeitsschutz als auch Gesundheitsschutz sollten die Prävention von mentalen Belastungen einschließen.

Download-Links zum Thema "Psychosoziale Belastungen"

25.06.2015 | pdf
| Quelle: Arbeitsschutz-Portal
15.01.2015 | pdf
| Quelle: Arbeitsschutz-Portal/Stefan Johannsen
22.10.2019 | pdf
| Quelle: BG BAU
08.03.2019 | pdf
| Quelle: Arbeitnehmerkammer Bremen
22.02.2018 | pdf
| Quelle: Gewerkschaft vida
06.04.2017 | pdf
| Quelle: International Labour Organization (ILO)
28.02.2017 | pdf
| Quelle: Institut für angewandte Arbeitswissenschaft e.V. (ifaa)
24.02.2017 | pdf
| Quelle: Deutscher Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK)
08.02.2017 | pdf
| Quelle: BMFSFJ
05.12.2016 | pdf
| Quelle: BKK Dachverband e.V.
20.10.2016 | pdf
| Quelle: Institut für Arbeitsschutz (IFA)
21.04.2016 | pdf
| Quelle: Unfallkasse Nordrhein-Westfalen (UK NRW)
01.04.2016 | pdf
| Quelle: Zentrum für Qualität in der Pflege (ZQP)
30.03.2016 | pdf
| Quelle: Unfallkasse Nordrhein-Westfalen (UK NRW)
25.02.2016 | pdf
| Quelle: RKW Kompetenzzentrum
21.10.2015 | pdf
| Quelle: Deutsches Netzwerk für Betriebliche Gesundheitsförderung (DNBGF)
10.09.2015 | pdf
| Quelle: DGUV
19.08.2015 | pdf
| Quelle: Unfallversicherung Bund und Bahn (UVB)
13.05.2015 | pdf
| Quelle: Institut für Arbeitsschutz (IFA)
01.04.2015 | pdf
| Quelle: iga
18.11.2014 | pdf
| Quelle: BG RCI
30.10.2014 | pdf
| Quelle: AKAD Hochschule Leipzig
10.10.2014 | pdf
| Quelle: Bertelsmann Stiftung
07.10.2014 | pdf
| Quelle: Unfallversicherung Bund und Bahn (UVB)
03.04.2014 | pdf
| Quelle: Institut für Arbeits-, Sozial- und Umweltmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz
26.03.2014 | pdf
| Quelle: Arbeitsgemeinschaft der Feuerwehr-Unfallkassen (FUK) Deutschlands
15.01.2014 | pdf
| Quelle: Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen (BDP)
26.02.2013 | pdf
| Quelle: DGB-Index Gute Arbeit GmbH

Was ist das Arbeitsschutz-Portal ?

"Psychosoziale Belastungen" am Arbeitsplatz - lesen Sie im Arbeitsschutz-Portal, was die Risikofaktoren sind, welche Schutzmaßnahmen Sinn machen - und wie sich psychosoziale Belastungen auswirken, wenn nichts dagegen getan wird!

Tipp: Abonnieren Sie noch heute unseren kostenlosen Arbeitsschutz-Portal-Newsletter!
Einfach in der Anmeldebox oben rechts Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse eintragen. Sie erhalten dann regelmäßig aktuelle Infos und Tipps rund um das Thema Arbeitsschutz im Betrieb - z.B. auch zum Thema "Psychosoziale Belastungen".

Stichwörter-Listen: A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #