Branche

Schadstoffanalysen – Gesundheitsgefährdungen erkennen

Wenn Beschäftigte sich krank fühlen und über ähnliche Beschwerden klagen, kann eine Schadstoffanalyse am Arbeitsplatz Sinn machen. Möglicherweise gibt es irgendwas am/im Gebäude, was gesundheitsschädigend ist? Wie viel und welche Schadstoffe ein Unternehmen ausstößt, ist relevant für Umweltschutz im Betrieb.

Für Schadstoffanalysen sind unterschiedlichste Messungen notwendig. Manche kann ein versierter Arbeitsschützer selbst durchführen, andere müssen von Fachleuten gemessen werden, die über die nötigen Messgeräte verfügen.

Verwandte Branchen zeigen

Anzeige


Aktuelle News und Infos zum Thema Schadstoffanalysen

Nachrichten Publikationen Videos Empfehlungen
Screenshot Flyer 11. Deutscher Gefahrstoffschutzpreis (Quelle: BAuA/BMAS)

11. Deutscher Gefahrstoffschutzpreis: Asbest und Stäube sind Themen

In Ihrem Betrieb gibt es vorbildliche Lösungen für den Schutz vor Asbest und Stäuben? Dann sollten Sie sich für den 11. Deutschen Gefahrstoffschutzpreis bewerben! Insgesamt 10.000 Euro gibt es für die Gewinner des Preises vom BMAS. Einsendeschluss: 31. Januar 2016!

Nachricht
weiterlesen ...
Wie viele Schadstoffe setzen Betriebe frei? UBA veröffentlicht Zahlen (Quelle: © panthermedia.net, Günter Fischer)

Wie viele Schadstoffe setzen Betriebe frei?

Welche Branchen setzen am meisten Schadstoffe frei? Wer schadet Luft, Wasser und Boden am meisten? Das UBA hat Zahlen aus dem Schadstofffreisetzungs- und Verbringungsregister veröffentlicht. Betriebe, die besonders viele Schadstoffe freisetzen, müssen sich hier melden.

Nachricht
weiterlesen ...
nach oben
Video: Machen Klimaanlagen krank? (Quelle: NDR Fernsehen)

Keimschleuder Klimaanlage in Büro und Auto

Es sind gefühlte 58 Grad im Büro. Der Schweiß läuft. Doch Sie wissen genau: Kaum ist die Klimaanlage an, werden Sie krank. Sehen Sie im Video des NDR Fernsehen, wie Klimaanlagen für einen kühlen Kopf und nicht für eine Erkältung sorgen!

Video
weiterlesen ...
nach oben
Innenraumarbeitsplätze – Vorgehensempfehlung für die Ermittlungen zum Arbeitsumfeld (Quelle: IFA)

Report: Innenraumarbeitsplätze gesund gestalten

Warum werden Mitarbeiter krank, auch wenn gar keine besonderen Belastungen herrschen? Eine Arbeitsplatzanalyse/Schadstoffanalyse und arbeitsmedizinische Prävention können vor dem Sick-Building-Syndrom schützen. Der Report "Innenraumarbeitsplätze" der DGUV gibt Tipps und Hilfestellung.

Publikation
weiterlesen ...
nach oben
Anzeige

Weitere Infos zu "Schadstoffanalysen"

Schadstoffe in Innenräumen können durch Holzschutzmittel, Reiz- und Riechstoffe, Weichmacher, Schwermetalle, Flammschutzmittel usw. aus allen möglichen Gegenständen (Mobiliar, Baustoffe ...) freigesetzt werden. Auch die Emissionen von Laserdruckern und deren Schadstoffgehalt sind immer wieder in der Diskussion.

Wenn Schadstoffe im Innenraum nachgewiesen werden, die die Gesundheit der Beschäftigten beeinträchtigen, müssen diese beseitigt werden. Absaugung, Filterung, aber auch Austausch von Möbeln, Baustoffen oder Materialien können Schadstoffe verhindern.

Für manche schädlichen Stoffe, die bei der Arbeit entstehen (Rauche, Gase, Stäube ...) gibt es Grenzwerte, die eingehalten werden müssen. Wenn solche Stoffe oder Gemische chronisch schädigende Eigenschaften haben oder explosionsfähig sind, spricht man aber eher von Gefahrstoffen anstatt von Schadstoffen. Schadstoffe rufen grundsätzlich "nachteilige Veränderungen" auf.

Betreiben Unternehmen ein Umweltschutzmanagement, dann spielen die Art und die Menge der Schadstoffe, die sie ausstoßen, eine Rolle. Unternehmen, die gewisse Mindestmengen an Schadstoffausstoß überschreiten, müssen diese Daten veröffentlichen, die im Schadstofffreisetzungs- und Verbringungsregister "Pollutant Release and Transfer Register" (kurz: PRTR ) gesammelt werden.


Linktipps zum Thema "Schadstoffanalysen"

Fachlexikon (Fachverband Sanierung und Umwelt)

Produkte und Anbieter zu "Schadstoffanalysen" im TANDEM-Piazza Marktplatz

Download-Links zum Thema "Schadstoffanalysen"

Verwandte Begriffe zu Schadstoffanalysen

Emissionsanalysen, Schadstoffanalyse, Schadstoffmessungen im büro,

Was ist das Arbeitsschutz-Portal ?

Schadstoffanalysen am Arbeitsplatz können Gesundheitsrisiken aufdecken. Im Arbeitsschutz-Portal, dem Online-Infodienst zu Arbeitsschutz und Gesundheitsschutz bei der Arbeit, erfahren Sie, wie so etwas funktioniert.

Tipp: Abonnieren Sie noch heute unseren kostenlosen Arbeitsschutz-Portal-Newsletter!
Einfach in der Anmeldebox oben rechts Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse eintragen. Sie erhalten dann regelmäßig aktuelle Infos und Tipps rund um das Thema Arbeitsschutz im Betrieb - z.B. auch zum Thema "Schadstoffanalysen".

Stichwörter-Listen: A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies in Ihrem Browser platziert werden.  [mehr erfahren] OK, verstanden