Branche

Unterweisung – Erklären, wie's sicher geht

Unterweisungen sind Arbeitgeberpflicht und sollten ein fester Bestandteil des betrieblichen Arbeitsschutzes sein. Schließlich können sich Beschäftigte nur richtig und sicher verhalten, wenn sie wissen, wo die Gefahren am Arbeitsplatz lauern. Die Unterweisung klärt auf.

Beschäftigte, die neu im Betrieb sind, sollten eine Unterweisung erhalten - eine sogenannte Erstunterweisung. Dann sollten Unterweisungen in regelmäßigen Abständen, mindestens aber ein Mal jährlich erfolgen - bei Jugendlichen alle 6 Monate.

RSS-Feed zum Thema RSS-Feed zur Branche Unterweisung

Verwandte Branchen zeigen

Anzeige

Nachrichten

'Praxishandbuch See' jetzt als kostenlose App

'Handbuch See' als kostenlose App von der BG Verkehr (Quelle: © panthermedia.net Oleksiy Mark)

Praktisch! Das "Praxishandbuch See", die Arbeitsschutzfibel für die Schifffahrt von der BG Verkehr, gibt es jetzt auch als App. Für Android und iOS.

weiterlesen ...

Lernportal: motivierend unterweisen

Screenshot BGHW-Lernportal 'motivierend unterweisen' (Quelle: BGHW)

Es fällt Ihnen schwer, eine Unterweisung so zu gestalten, dass bei den Teilnehmern auch was "hängenbleibt"? Lernen Sie, wie's besser geht, mit den neuen Angeboten im BGHW-Lernportal "motivierend unterweisen"!

weiterlesen ...

Anbaugeräte: Gefahr durch Schnellwechsel-Einrichtungen

Schnellwechseleinrichtungen für Anbaugeräte können schnell zur tödlichen Gefahr werden (Quelle: Volker Münch - BG BAU)

Wer Schnellwechsel-Einrichtungen verwendet, um Anbaugeräte an Baumaschinen zu befestigen, sollte wissen, was er tut, und unterwiesen sein. Sonst werden die Helfer schnell zur tödlichen Gefahr ...

weiterlesen ...

FirmenNews

KISTERS und Xytaro machen gemeinsame Arbeitsschutz-Sache

KISTERS bietet Arbeitsschutz-Software (Quelle: KISTERS)

KISTERS und Xytaro machen „gemeinsame Sache“: Kunden können die bewährte Arbeitsschutz-Software der KISTERS AG jetzt um einen Baustein für die elektronische Unterweisung erweitern. Dieser stammt von Xytaro. Wie gut diese Synergie funktioniert, zeigten die Kooperationspartner auf der A+A.

weiterlesen ...

Neue Publikationen

Leitfaden 'Betriebsneulinge' – mit Checklisten

Merkblatt A024 'Betriebsneulinge' von der BG RCI (Quelle: BG RCI)

Neue im Betrieb haben ein wesentlich größeres Unfallrisiko als "alte Hasen". Damit Auszubildende und andere Neulinge sicher arbeiten, gibt es den Leitfaden "Betriebsneulinge" von der BG RCI.

weiterlesen ...

Medienkatalog für Feuerwehren

Screenshot 'Medienkatalog - gemeinsame Präventionsmedien der Hanseatischen Feuerwehr-Unfallkasse Nord und Feuerwehr-Unfallkasse  (Quelle: HFUK Nord)

Sie suchen Broschüren, Faltblätter oder Videos rund um Sicherheit und Arbeitsschutz bei der Feuerwehr? Der aktuelle Medienkatalog von HFUK Nord und FUK Mitte gibt einen guten Überblick. Hier finden Sie Infos, Unterrichts- und Unterweisungsmaterial!

weiterlesen ...

Unfälle vermeiden: 2 neue Sicherheitskurzgespräche

Cover Sicherheitskurzgespräch 'Gefahr erkannt - Gefahr gebannt' (Quelle: BG RCI)

Gefahren erkennen und sich sicher verhalten: Das sind schon mal zwei wichtige Grundlagen, um Arbeitsunfälle zu vermeiden. Für beides bietet die BG RCI jetzt Sicherheitskurzgespräche an. Und Unterweisungsfolien zum Runterladen.

weiterlesen ...

Empfehlungen der Redaktion

Neue Videos

Arbeitsschutz-Unterweisung ohne Worte

Screenshot Video 'Unterweisung im Arbeitsschutz auf Baustellen ohne Worte' (Quelle: Peter Ahrens Bauunternehmen GmbH )

Unterweisen Sie international und allgemein verständlich - mit Bildern und ohne Worte! Zur ILO-Broschüre "Prevention through pictures in construction" gibt es jetzt das Video "Unterweisung im Arbeitsschutz auf Baustellen ohne Worte".

weiterlesen ...

Unterweisung - was, wann, wieso und wie?

Screenshot GDA-Video 'Unterweisung der Beschäftigten' (Quelle: GDA)

Wann, warum, zu welchen Anlässen und wie sollten Unterweisungen im Betrieb durchgeführt werden? Die GDA erklärt's übersichtlich und verständlich.

weiterlesen ...
Anzeige
www.tandem-piazza.de - der Marktplatz für den Arbeitsschutz

Produkte zu Unterweisung auf www.tandem-piazza.de

Sicherheitstechnische Beratung

Sicherheitstechnische Beratung von Lübbecke (1) (Quelle: ServiceCenter-Lübbecke)

Sicherheitsberatungen für Betriebe: Arbeitssicherheitsprüfungen von Betriebsanlagen, Arbeitsmitteln und Arbeitsverfahren sowie Arbeitsschutzberatungen.

weiterlesen ...

Software Arbeitsschutzmanagement

Übersichtlich und einfach zum gerichtsfesten Arbeitsschutz. Mit gutwin – der All-in-one-Software.

weiterlesen ...

Weitere Infos zu "Unterweisung"

Es gibt aber noch andere Anlässe, die eine Unterweisung sinnvoll machen, etwa längere Abwesenheit des Beschäftigten nach Krankheit, ein Beinah-Unfall, ein firmeninterner Arbeitsplatzwechsel ...

Die Pflicht zur Unterweisung ergibt sich aus verschiedenen Gesetzen, unter anderem aus dem Arbeitsschutzgesetz §12, wo von "ausreichender" und "angemessener" Unterweisung die Rede ist, aus §29 des Jugendarbeitsschutzgesetzes, aus der Gefahrstoffverordnung oder aus den Grundsätzen der Prävention.

Zwar hat der Arbeitgeber die Pflicht, die Mitarbeiter zu unterweisen, doch kann er diese Pflicht auch übertragen. In der Regel werden es Vorgesetzte in der Abteilung sein, die die Beschäftigten unterweisen. Schließlich wissen diese am besten, wo die Gefährdungen am größten sind.

In der Unterweisung sollte vorkommen, welche Gefährdungen bestehen, was passieren kann und wie die Beschäftigten sich schützen können. Unterweisungsthemen können sein: Erste Hilfe, Sucht am Arbeitsplatz, Brandschutz, Betrieb von Gabelstaplern, Betrieb von Hubarbeitsbühnen, Verhalten bei Unfällen, ergonomisch Heben und Tragen, Arbeit in der Höhe, psychische Belastungen, Ladungssicherung, Verkehrssicherheit ...

Es gibt verschiedene Methoden der Unterweisung, die vom langweiligen Vortrag bis zum interaktiven Erarbeiten reicht. In der Regel gilt: Je lebendiger eine Unterweisung gestaltet ist, desto mehr dürften die Beschäftigten behalten und vor allem auch umsetzen.

Linktipps zum Thema "Unterweisung"

DGUV-Information 211-005 (bisher BGI 527) Unterweisung - Bestandteil des betrieblichen Arbeitsschutzes

Gesetz über die Durchführung von Maßnahmen des Arbeitsschutzes zur Verbesserung der Sicherheit und des Gesundheitsschutzes der Beschäftigten bei der Arbeit (Arbeitsschutzgesetz - ArbSchG) § 12 Unterweisung

BGI 568 Der erste Tag - Leitfaden für Unternehmer und Unternehmerinnen als Organisationshilfe und zur Unterweisung von Neulingen

Video 'Das Endspiel' von der BG BAU plädiert für Unterweisung

Film und Unterweisungspaket 'Schneiden ohne Risiko' (BGN)

Lernmodul 'Unterweisung' von der BGW

Schulungsprogramm 'Lärm' (BG ETEM)

Produkte und Anbieter zu "Unterweisung" auf www.tandem-piazza.de

Download-Links zum Thema "Unterweisung"

21.06.2018 | pdf
| Quelle: BG RCI
24.08.2017 | pdf
| Quelle: BG RCI
15.05.2017 | pdf
| Quelle: DGUV
11.04.2017 | pdf
| Quelle: BG RCI
02.11.2016 | pdf
| Quelle: Internationale Vereinigung für Soziale Sicherheit (IVSS)
27.10.2016 | pdf
| Quelle: Internationale Vereinigung für Soziale Sicherheit (IVSS)
27.10.2016 | pdf
| Quelle: BG RCI
11.05.2016 | pdf
| Quelle: International Labour Organization (ILO)
08.12.2015 | pdf
| Quelle: HFUK Nord
04.09.2015 | pdf
| Quelle: www.arbeitsschutz-im-ehrenamt.de
18.11.2014 | pdf
| Quelle: BG RCI
27.03.2013 | pdf
| Quelle: BG ETEM
27.03.2013 | pdf
| Quelle: BG ETEM

Verwandte Begriffe zu Unterweisung

Sicherheitsunterweisung,

Was ist das Arbeitsschutz-Portal ?

Die Unterweisung als Grundlage von Arbeitsschutz und Sicherheit im Betrieb: Im Arbeitsschutz-Portal finden Sie alles, was Sie rund ums Thema "Unterweisung" wissen müssen.

Tipp: Abonnieren Sie noch heute unseren kostenlosen Arbeitsschutz-Portal-Newsletter!
Einfach in der Anmeldebox oben rechts Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse eintragen. Sie erhalten dann regelmäßig aktuelle Infos und Tipps rund um das Thema Arbeitsschutz im Betrieb - z.B. auch zum Thema "Unterweisung".

Stichwörter-Listen: A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Durch die Nutzung unserer Website akzeptieren Sie das Setzen von Cookies in Ihrem Browser.    weitere Infos OK