Branche

Werkzeugreinigung – Sauberkeit ohne Nebenwirkungen

Die Werkzeugreinigung ist ein wichtiges Thema in der Industrie, der Produktion und im Handwerk. Nur mit sauberen Werkzeugen kann gut gearbeitet und produziert werden. Dabei muss eine Reinigungstechnik eingesetzt werden, die das Material des Werkzeugs möglichst wenig schädigt.

Nicht auszudenken, was es an Kosten verursachen würde, wenn bei der Werkzeugreinigung Werkzeuge oder Teile von Maschinen oder Anlagen beschädigt würden! Ein Defekt durch Werkzeugreinigung könnte bis zum Produktionsstillstand führen.

Verwandte Branchen zeigen

Anzeige


Aktuelle News und Infos zum Thema Werkzeugreinigung

Nachrichten FirmenNews Empfehlungen

Anzeige
Anwendung des Beizklebebands vor der Reparatur eines Lackschadens (Quelle: © Fraunhofer IFAM)

Klebeband für das lokale Beizen von Aluminium entwickelt

Das Fraunhofer IFAM präsentiert eine Neuentwicklung für eine bessere Prozesstechnik in der Werkzeug- und Teilereinigung und den Umweltschutz im Betrieb: Das lokale Beizen von Aluminium mit einem Klebeband soll umweltfreundlich und einfach gehen!

Nachricht
weiterlesen ...
nach oben
Bild zur Firmennews Noch mehr 'Made in Germany' bei IBS Scherer von IBS Scherer GmbH (Quelle: IBS Scherer GmbH)

Noch mehr 'Made in Germany' bei IBS Scherer

Mit der Investition in neue Produktionsanlagen und der Verlagerung von Betriebsteilen der Reinigungstechnik-Produktion aus dem Werk in Tschechien bündelt der Teilereinigungsspezialist IBS Scherer GmbH seine Kräfte im heimischen Gau-Bickelheim.

FirmenNews
weiterlesen ...
nach oben
Anzeige

Weitere Infos zu "Werkzeugreinigung"

Ziel der Werkzeugreinigung ist die möglichst schonende Befreiung von Verschmutzungen wie Rost, Harz, Fett, Beschichtungen oder Produktionsrückständen (zum Beispiel in der kunststoffverarbeitenden Industrie). Die Oberfläche des zu reinigenden Werkzeugs oder Anlagenteils sollte nicht angegriffen werden.

Während in der Werkzeugreinigung früher oft mit Lösemitteln, aggressiven Chemikalien oder Drahtbürsten gearbeitet wurde, werden heute wenn möglich materialschonendere Verfahren eingesetzt. Die Werkzeugreinigung sollte auf jeden Fall zeitgemäß und auf dem neuesten Stand der Technik sein.

Durch moderne Werkzeugreinigung werden nicht nur die Werkzeuge in einem guten Zustand gehalten (Werkzeuginstandhaltung); durch den Verzicht auf aggressive Substanzen werden auch die Umwelt und die Gesundheit der Mitarbeiter geschont.

Einige Reinigungstechniken sind die Strahltechnik, Ultraschall oder einfach heißes Wasser. Es gibt auch das Verfahren der Trockeneisreinigung. Für die Werkzeug- und Teilereinigung gibt es unterschiedlichste Anlagen, wie etwa Durchlaufreinigungsanlagen, Korbwaschanlagen, Entfettungsanlagen, Spritzwaschanlagen ... für jede Art der Verschmutzung dürfte hier die ideale Reinigungstechnologie dabei sein.

Linktipps zum Thema "Werkzeugreinigung"

Produkte und Anbieter zu "Werkzeugreinigung" im TANDEM-Piazza Marktplatz

Was ist das Arbeitsschutz-Portal ?

Im Arbeitsschutz-Portal, Ihrem Online-Portal für Industrie, Handwerk und Produktion, finden Sie die Infos, die Sie suchen. Unter anderem auch zum Thema "Werkzeugreinigung". Stöbern Sie gleich online!

Tipp: Abonnieren Sie noch heute unseren kostenlosen Arbeitsschutz-Portal-Newsletter!
Einfach in der Anmeldebox oben rechts Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse eintragen. Sie erhalten dann regelmäßig aktuelle Infos und Tipps rund um das Thema Arbeitsschutz im Betrieb - z.B. auch zum Thema "Werkzeugreinigung".

Stichwörter-Listen: A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies in Ihrem Browser platziert werden.  [mehr erfahren] OK, verstanden